Kulturerbe

 

Der Umgang mit der Bau- und Kunstgeschichte, mit historischen und archäologischen Bauobjekten, sowie mit historisch relevanter Bausubstanz im Rahmen der Denkmalpflege bildet seit jeher einen Schwerpunkt in Lehre und Forschung an der Architekturfakultät der RWTH Aachen.

Ein anderer Forschungsschwerpunkt, nämlich der Umgang mit historisch und kulturell bedeutsamen Orten in Stadt und Land, mit Gebäuden und Baulichkeiten von Industrie und Verkehr im Kontext der Einstufung als UNESCO-Welterbestätten, ist in den vergangenen Jahren am Institut für Städtebau und Landesplanung kontinuierlich weiterentwickelt worden und resultiert in der Einrichtung eines so genannten UNESCO-Chair an eben diesem Institut.  Die Bandbreite dieses Wirkens in der Erforschung der Bauhistorie und historischer Bauobjekte sowie des Managements derselben, der im zeitgenössischen Jargon mit dem Begriff ‚Cultural Heritage‘ in Verbindung gebracht wird, zeigen die hier aufgeführten Forschungsprojekte.