M. Sc. Entsorgungsingenieurwesen (auslaufend)

  Entsorgungsingenieurwesen - Glas Urheberrecht: FRE

Ökologisches Handeln zum Schutz der Umwelt und zur Schonung der vorhandenen Rohstoffressourcen ist ein elementarer Bestandteil moderner Industriegesellschaften. Eine umweltschonende Abfallentsorgung und die nachhaltige Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe aus Abfallprodukten sind daher wichtige Aufgabenbereiche, für die gut ausgebildete Entsorgungsingenieure mit Kreativität und Know-How benötigt werden.

Der Masterstudiengang Entsorgungsingenieurwesen bietet eine umfassende Ausbildung in diesem Bereich und bildet dabei die Schnittstelle zwischen vielfältigen Fachgebieten wie Umweltwissenschaften oder Verfahrenstechnik.

Der Studiengang richtet sich an Bachelorabsolventinnen und
-absolventen verschiedener ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge aus dem Bereich Umweltwissenschaften und Entsorgungsingenieurwesen.

Kurzinfo

Abschluss: Master of Science
Studieninhalte: Entsorgungstechnik, Abfallmanagement, Recycling, Umweltschutz
Studiendauer: 4 Semester inkl. Anfertigung der Masterarbeit
Zugangsvoraussetzungen: Hochschulabschluss
Vertiefungsrichtungen: Feste Abfallstoffe, Abwasser, Bodenschutz und Wasserwirtschaft

Aufbau und Studieninhalte

Der Masterstudiengang umfasst inklusive Anfertigung der Masterarbeit vier Semester. Im Pflichtbereich des Studiengangs wird Grundlagenwissen in den Bereichen Recht, Arbeitssicherheit und Projektmanagement vermittelt.

Studienverlaufsplan Entsorgungsingenieurwesen (B.Sc.)

Studienverlaufsplan Entsorgungsingenieurwesen (M.Sc.)

Der größte Teil des Studiums besteht aus den drei wählbaren Studienrichtungen:

Feste Abfallstoffe

  • Verfahrenstechnik
  • Biologische Abfallbe
  • Rohstoffe und Recyclinghandlung

Abwasser

  • Wassergüterwirtschaft
  • Ökotoxikologie & Ökochemie
  • Hydrologie

Bodenschutz und Wasserwirtschaft

  • Nachhaltige Rohstoffwirtschaft
  • Hochwasserrisikomanagement
  • Grundwassererschließungs und -gewinnung

In den jeweiligen Vertiefungsrichtungen werden die fachlichen Vertiefungen durch Wahlblöcke ergänzt, in denen auch Inhalte aus dem interdisziplinären Lehrangebot der RWTH Aachen wie z.B. Sprachen oder nicht-technische Wahlfächer belegt werden können.

Voraussetzung & Bewerbung

Achtung: dieser Studiengang läuft aus! Die Einschreibung ist nicht mehr möglich.

Berufliche Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen mit einem Masterabschluss in Entsorgungsingenieurwesen sind je nach gewählter Vertiefungsrichtung Spezialisten auf dem Gebiet der Entsorgung fester Abfallstoffe, Abwasserreinigung, Kläranlagentechnik oder des Bodenschutzes und der Wasserwirtschaft.

Entsorgungsingenieure sind u.a. in folgenden Berufsfeldern tätig:

  • Entsorgungsunternehmen
  • Ingenieurbüros
  • Unternehmensberatungen
  • Umweltbehörden und -verbände
  • Produktionsbetriebe
  • Forschungseinrichtungen

Mögliche Aufgabenfelder sind:

  • Organisation von Dienstleistungen oder Anlagen
  • Planung von Anlagen der Abfall- und Abwasserwirtschaft
  • Management-, Umwelt- und Technik-Beratung
  • Umweltrecht
  • Forschung & Entwicklung

Studienberatung

Prüfungsordnung und Modulhandbuch