Das Auto – vom Rohstoff zum Recycling

  Workshop Autorecycling Urheberrecht: FRE

Schnupperstudium für Mädchen

Ohne Rohstoffe gehen die Lichter aus. Es gibt keine Gebäude, Straßen und auch keine Autos mehr. 1.200 t unterschiedliche Rohstoffe verbraucht jeder Mensch in Deutschland durchschnittlich in seinem Leben. Woher diese Rohstoffe kommen, wie sie gewonnen und wie Sie nach Ihrem Lebenszyklus umweltschonend recycelt werden, zeigen wir euch am Beispiel Auto.

Die nachhaltige und umweltverträgliche Versorgung der Menschen mit Rohstoffen ist gegenwärtig und zukünftig eine wichtige Aufgabe. Es werden SpezialistInnen benötigt, die effiziente Abbau- und Aufbereitungsmethoden sowie intelligente Rückgewinnungssysteme entwickeln, um so einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen der Erde zu gewährleisten.

Auch bei der Optimierung von Produktionsprozessen steht nicht nur die Effizienz im Vordergrund, auch hier ist Umweltschutz ein wichtiges Thema. Wir zeigen euch, wie ein Auto entsteht – angefangen bei der Lagerstättenerschließung und der Gewinnung und Aufbereitung der benötigten Rohstoffe bis hin zu den anschließenden Recyclingprozessen.

In einem kurzen Vortrag informieren wir euch über die innovativen Prozesse, Techniken und Entwicklungen, die zur Bereitstellung von Rohstoffen zur Autoherstellung nötig sind. Im anschließenden Workshop geht es um die Problematiken des Recyclings, wie können die im Auto verbauten Verbundstoffe wieder getrennt werden? Schwerpunkt des Workshops wird die thermische Behandlung von Shredderschrott sein.

Ausführliche Informationen