3. RWTH Motor Day

  Bild eines Autos vor dem SuperC Jana Keller  

Die RWTH Aachen und die innovativen Entwicklungen der Mobilität sind untrennbar verbunden. Vor diesem Hintergrund wurde 2015 der RWTH Motor Day ins Leben gerufen. Am 15. Juli 2017 startet der 3. RWTH Motor Day vor dem Hauptgebäude.

Erwartet werden wie im Vorjahr viele Teams, die an der Oldtimer-Rallye durch Aachen und das Aachener Umland teilnehmen. Ein Highlight wird die Vorstellung des neuen e.GO Life sein, der auf einzigartige Weise Fahrspaß mit praktischem Nutzen kombiniert. Der e.Go Life ist als kompaktes, spritziges Elektroauto entwickelt worden und beweist, dass Elektromobilität ohne jegliche Abstriche oder Aufpreise möglich ist. Die Produktionsforscher um Professor Günther Schuh, CEO der e.GO Mobile AG, zeigen, dass mit Industrie 4.0 hochiterative Entwicklungsprozesse und eine besonders kostengünstige Prototypen- und Kleinserienproduktion umsetzbar sind.

Hinweis

Sie finden 3. RWTH Motor Day auch bei Facebook.

Informationen zur Oldtimer-Rallye

Zeitplan

8 Uhr

Öffnung des Rallyebüros im Hauptgebäude, Dokumentenabnahme, Frühstück (gültiger Führerschein, Fahrzeugpapiere, Versicherungsnachweis)

10.30 Uhr Eröffnung durch den Rektor Professor Schmachtenberg / Besprechung der teilnehmenden Personen
11 Uhr Start des 3. RWTH Motor Day vor dem Hauptgebäude
13 Uhr Pause mit Imbiss in der Couvenhalle
13.45 Uhr Re-Start nach der Pause vor dem Hauptgebäude
15.50 Uhr Zielankunft vor dem Hauptgebäude
19 Uhr Siegerehrung in der Couvenhalle
 
 

Platzierung

Gesamtsieger
Gesamt sieger Startnummer Klasse Teamname Slalom RWTH 1 Zehnsekunden-prüfung Slalom RWTH 2 BK Holland BK Belgien Gesamt
50 3 Kerz/ Tränker 0 0 1 0 0 1
Klasse 1
Platz Startnummer Klasse Teamname Slalom RWTH 1 Zehnsekunden-prüfung Slalom RWTH 2 BK Holland BK Belgien Gesamt
1 13 1 Sachs/ Stein 2 0 0 0 0 2
2 7 1

Derondeau/ Derondeau

0 0 0 3 0 3
3 9 1 Heinen/ Heinen 0 0 0 0 3 3
Klasse 2
Platz Startnummer Klasse Teamname Slalom RWTH 1 Zehnsekunden-prüfung Slalom RWTH 2 BK Holland BK Belgien Gesamt
1 33 2 Keuser/ Hörber 0 0 0 0 3 3
2 27 2 Prym/ Prym 0 0 0 6 0 6
3 19 2 Plum/ Zacharias 1 0 1 0 4,5 6,5
4 20 2 Professor Ossendoth/ Dr. Trost 2 0 0 3 3 8
5 21 2 Picard/ De Geest 4 0 0 3 3 10
6 17 2 Jacobs/ Wolf 2 0 0 0 9 11
 
Klasse 3
Platz Startnummer Klasse Teamname RWTH Slalom 1 Zehnsekunden-prüfung RWTH Slalom 2 BK Holland BK Belgien Gesamt
1 50 3 Kerz/
Tränker
0 0 1 0 0 1
2 54 3 Klee/
Autschbach
1 1 0 0 0 2
3 55 3 Adamfi/
Boucke
2 0 1 0 0 3
4 59 3 Landrock/
Grabowski-Landrock
0 0 0 0 3 3
5 60 3 Robens/
Robens
0 0 1 0 3 4
6 56 3 Nienke/
Wehner
0 1 1 3 0 5
 
Klasse 4
Platz Startnummer Klasse Teamname Slalom RWTH 1 Zehnsekunden-prüfung Slalom RWTH 2 BK Holland BK Belgien Gesamt
1 94 4

Kirschbaum/
Conego

0 0 1 0 0 1
2 93 4 Walz/
Lymberopoulos
0 1 1 0 0 2
3 65 4 Speitkamp/
Speitkamp
1 0 0 0 3 4
4 72 4 Schweingruber/
von Stengel
1 0 0 3 0 4
5 73 4 Professor Seidel/
Dentzer
5 1 0 0 0 6
6 64 4 Lutterbeck/
Lutterbeck
1 0 0 0 6 7
7 69 4 Stock/
Sundermeier
0 0 1 0 6 7
8 85 4 Dechamps/
Dechamps
0 1 1 0 6 8
 
 

Impressionen vom RWTH Motor Day 2017

 

Weitere Bilder