Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

im Bereich Fahrerassistenz

Kontakt

Name

Laura Wollbrecht

Telephone

workPhone
+49 241 80 25608

E-Mail

Anbieter

Institut für Kraftfahrzeuge

Unser Profil

Das Institut für Kraftfahrzeuge beforscht als Teil der RWTH Aachen University das Gesamtfahrzeug einschließlich seiner Systeme und deren Wechselwirkungen. Von der Idee über innovative Komponenten- und Systemkonzepte bis hin zum Fahrzeugprototypen gestalten die über 320 Mitarbeiter des Institutes das Fahrzeug der Zukunft. Das ika leistet sowohl in öffentlichen Projekten als auch in Kooperation mit Automobilherstellern und -zulieferern einen anerkannten Beitrag zur Lösung aktueller Herausforderungen.

Ihr Profil

- abgeschlossenes Hochschulstudium Maschinenbau oder Elektrotechnik mit Kenntnissen im Bereich Fahrzeugtechnik
- Bereitschaft und Fähigkeit zum selbstständigen, zuverlässigen, eigenverantwortlichen und systematischen Arbeiten
- sehr gute Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Programmierkenntnisse und Umgang mit MS-Office

Ihre Aufgaben

- anspruchsvolle Aufgaben in einem hochmotivierten Team
- Durchführung von Verkehrs- und Fahrsimulationen
- Entwicklung und Bewertung von Fahrerassistenzsystemen
- Arbeiten rund um das Thema "Automatisiertes Fahren"
- Wirkungsanalysen von Fahrerassistenzsystemen
- Durchführung von Prüfgelände- und Feldversuchen
- technische Durchführung von Simulatoruntersuchungen

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung um zwei weitere Jahre wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung
Nummer:17242
Frist:30.09.2016
Postalisch:Institut für Kraftfahrzeuge
Frau Laura Wollbrecht
Steinbachstraße 7
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads