Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Nachwuchsgruppenleiter/in (m/w)

Kontakt

Name

Adjunct Prof. (Clemson Univ.) Dr.-Ing. Yves-Simon Gloy

Telephone

workPhone
+49 241/80-23470

E-Mail

Anbieter

Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen

Unser Profil

Das Institut für Textiltechnik (www.ita.rwth-aachen.de) ist eines der größten Institute der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen mit Schwerpunkten in den Bereichen Maschinenbau, Anlagenbau und Verfahrenstechnik, Polymertechnik und Faserverbundwerkstoffe. Unsere Betätigungsfelder erstrecken sich von der Grundlagenforschung bis hin zu anwendungsnaher Forschung und Entwicklung für namhafte Industrieunternehmen. Unsere Partnerschaften mit Forschung und Industrie finden sich nicht nur in Deutschland, sondern sind hochgradig international ausgerichtet. Realisieren Sie Ihren nächsten Karriereschritt bei uns in einem dynamisch wachsenden und innovativen Umfeld, das durch gestalterische Freiheit in einem jungen Team gekennzeichnet ist.

Ihr Profil

- Hervorragend abgeschlossene Promotion einer Ingenieur-/Naturwissenschaft im Bereich Maschinenbau, Textiltechnik oder ähnliches.
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar)
- Wünschenswert sind Berufserfahrungen im Bereich der Textiltechnik.
- Interdisziplinäre Erfahrungen im Bereich Elektrotechnik, Automatisierung oder Informatik sind ebenfalls wünschenswert.
- Ausgeprägte Eigeninitiative und eine hohe Teamfähigkeit; Erfahrungen in Mitarbeiterführung.
- Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung.
- Erfahrungen im interdisziplinären Forschen
- Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, systematische Arbeitsweise und hohe Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit.
- Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Ihre Aufgaben

Sie leiten als Nachwuchsgruppenleiter das Projekt SozioTex - Neue Soziotechnische Systeme in der Textilbranche.
Moderne Textilmaschinen werden zunehmend komplexer und erfordern erweiterte Kompetenzen im Hinblick auf Bedienung und Instandhaltung bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere bei den älteren. Der Forschungsschwerpunkt liegt auf der Analyse und gezielten Gestaltung von soziotechnischen Systemen für eine älter werdende Belegschaft, insbesondere beim Umgang mit innovativen und vernetzten Produktionsschritten. Kompetenzen aus den Ingenieurswissenschaften, der Soziologie und den Bildungswissenschaften werden vereint. Dadurch werden neue Produktionsverfahren als soziotechnische Systeme behandelt, bei denen der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Kompetenzen im Mittelpunkt steht. Die Gruppe umfasst derzeit 6 Personen. Ihre Aufgaben sind dabei:
- Selbstständige Planung, Durchführung und Auswertung der Arbeiten im Rahmen der Arbeit der o.g. Nachwuchsgruppe
- Etablierung neuer Methoden zur Entwicklung von soziotechnischen Systemen am Beispiel von Assistenzsystemen für Textilmaschinen
- Zusammenstellung der wissenschaftlichen Ergebnisse für Präsentationen, Poster, Veröffentlichungen und Projektberichte
- Publikation der Forschungsergebnisse
- Drittmitteleinwerbung für neue Projekte
- Betreuung von Bachelor-/Masterstudentinnen und -studenten, Praktikantinnen und Praktikanten sowie Doktorandinnen und Doktoranden
- Wissenschaftliche Vernetzung in nationalen und international Projekten

Ihre Perspektiven:
Mit fachlichen und überfachlichen Fortbildungsangeboten kümmern wir uns um Ihre persönliche Weiterentwicklung. Sie bauen Ihr persönliches Führungspotenzial aus und schärfen Ihre wissenschaftliche Profilbildung.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet 31.10.2019.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotion wird vorausgesetzt.
Die Stelle ist bewertet mit TV-L EG 14.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung
Nummer:21021
Frist:20.10.2017
Postalisch:Herrn
Adjunct Prof. (Clemson Univ.) Dr.-Ing. Yves-Simon Gloy
Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University
Otto-Blumenthal-Str. 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.