Doktorand (m/w), Biologie, Biochemie, Humanbiologie oder artverwandtes Fach

Die RWTH ist für diese Stellenausschreibung nicht verantwortlich.

Kontakt

Name

Dr. Kim Ohl

Telephone

workPhone
+49 241 80-37767

E-Mail

Anbieter

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Unser Profil

Die Medizinische Fakultät der RWTH Aachen beabsichtigt den Forschungsschwerpunkt "Onkologie" auszubauen. Es handelt sich um ein Projekt im IZKF-geförderten Forschungsverbund: "Mesenchymal interactions and fibrogenic signalling in cancer development: Molecular mechanisms in solid and hematologic neoplasms".

Ihr Profil

abgeschlossenes Studium der Biologie, Biochemie, Humanbiologie oder artverwandtes Fach
Erfahrungen in molekularbiologischen Methoden, z.B. Isolierung von Zellen, Proteinen, RNA und DNA, Western Blot, ELISA
sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Bereitschaft zur Durchführung von Experimenten im Mausmodell
Erfahrungen in der Durchflusszytometrie, in der Immunhistochemie sowie in der Fluoreszenzmikroskopie wünschenswert
praktische Erfahrungen mit Experimenten am Mausmodell wünschenswert

Ihre Aufgaben

Analyse der Auswirkungen von oxidativem Stress auf die tumorale Immunantwort. Die Aufgaben sind im Einzelnen:
Durchführung von Experimenten im Mausmodell
Aufarbeitung und Analyse von humanen Proben
Isolierung und Charakterisierung von Immunzellen im Darm von Mäusen
Analyse inflammatorischer Mediatoren mittels ELISA und RT-PCR

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet projektbezogen auf 3 Jahre .
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung
Nummer:21038
Frist:05.11.2017
Postalisch:die Uniklinik RWTH Aachen
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
z. Hd. Fr. Dr. Ohl
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads