Studentische Hilfskraft

Programmierung von Anlagenmodulen

Kontakt

Name

Philipp Quenzel

Telephone

workPhone
+49 241 80-23444

E-Mail

Anbieter

Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University

Unser Profil

Das Institut für Textiltechnik (ITA) entwickelt Textilmaschinen und -komponenten, innovative Werkstoffe und neuartige Verfahren zur Herstellung von Textilien. Zudem berät und kooperiert das ITA mit Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen (z.B. Automobil, Medizin, Luftfahrt u.v.m.). Der Bereich Faserverbundwerkstoffe befasst sich mit der gesamten textilen Wertschöpfungskette zur Herstellung von faserverstärkten Bauteilen (FVK). Der Fokus der Forschungsgruppe Tapes liegt dabei auf dem Spreizen konventioneller Faserrovings (z.B. Carbonfaserrovings) und der anschließenden Weiterverarbeitung zu textilen Halbzeugen und tapebasierten Faserverbundbauteilen.

Ihr Profil

Wir suchen eine studentische Hilfskraft (m/w) zur Unterstützung der Abteilung Composite Reinforcements (Forschungsgruppe Tapes) mit den folgenden Voraussetzungen:

- Sehr gute Kenntnisse in einer Programmiersprache (bspw. Python/Java/C o.ä.) und im Umgang mit Softwareentwicklungssystemen wie LabVIEW, Matlab o.ä.
- Freude und Interesse an praxisorientierter Programmierung von Maschinen, Anlagenmodulen und deren Schnittstellen
- Interesse am Themengebieten wie Künstliche Intelligenz, Datenbanken, Regelung, Automatisierung und Sensorik
- Freude am Prototypenbau und Experimentieren
- Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
- Sehr gute Deutschkenntnisse
- Interesse an einer längerfristigen Beschäftigung

Bewirb dich bitte per Mail mit einem kurzen Anschreiben, Lebenslauf sowie aktuellem Notenspiegel.

Ihre Aufgaben

- Programmierung einzelner Module für die Anlagen des Tape Centers (SPS-Programmierung, Arduino, RaspberryPi, Tinkerforge usw.)
- Programmierung von Produkt- und Prozessdaten-Datenbanken
- Praktische Anwendung der selbst programmierten Codes

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 3 Monate.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 6 Stunden. Eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit nach den ersten drei Monaten ist gewünscht.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:27629
Postalisch:Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University
Philipp Quenzel
Otto-Blumenthal-Str. 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen