wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

für den Bereich "Wassersensible Stadtentwicklung und Klimaanpassung"

Die RWTH ist für diese Stellenausschreibung nicht verantwortlich.

Kontakt

Name

Dr. Palm

Telephone

workPhone
+49 241 80-26624

E-Mail

Anbieter

Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen e. V.

Unser Profil

Das Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW e. V.) ist gemeinnützig und unabhängig in praxisnaher Forschung, Beratung und Ausbildung in den Bereichen Wasser-, Energie- und Abfallwirtschaft tätig. Für eine nachhaltige Entwicklung in der Wasserwirtschaft sind wir Initiatoren, Ideengeber und Partner - bei uns arbeiten Sie in einem starken Team.

Ihr Profil

Sie haben einen Abschluss mit Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft, Umwelttechnik oder verwandter Fachrichtung an der Schnittstelle zwischen Siedlungsentwässerung und Klimafolgenanpassung.

WEITERE QUALIFIKATIONEN

- Erfahrung in Modellierung (insbesondere Hydraulik und Gewässergüte) und Anwendung gängiger Softwarepakete
- Vorzugsweise Erfahrung in der Durchführung und Management von Forschungsvorhaben
- Erfahrung in der integralen Bewertung von Klimarisiken und Klimaszenarien
- Methodenkompetenz zur Beschreibung komplexer Wirkungszusammenhänge
- Interesse an Dialogprozessen und Themen der Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

Ihre Aufgaben

In unserem erfolgreichen, interdisziplinär zusammengesetzten Team und in Zusammenarbeit mit einem breiten Netzwerk aus Praxis und Politik können Sie im FiW die Zukunft aktiv mitgestalten. Sie erhalten die Chance eigene Projekte verantwortlich und mit großem Gestaltungsspielraum zu entwickeln und im intensiven Austausch mit Auftraggebern und Projektpartnern in die Praxis umzusetzen.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 2 Jahre.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:27681
Frist:30.07.2019
Postalisch:FiW e. V.
Frau Dr. Palm
Kackertstraße 15-17
52072 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen