Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Fahrdynamik

Kontakt

Name

Dr. Dirk Kemper

Telephone

workPhone
+49 241 / 80-25225

E-Mail

Anbieter

Institut für Straßenwesen

Unser Profil

Das Institut für Straßenwesen Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Oeser ist als Forschungseinrichtung seit Jahrzehnten für seine Arbeiten sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der anwendungsorientierten Forschung ausgewiesen und anerkannt. Dem Institut angehörig ist eine Materialprüfstelle für Straßenbau sowie seit 2008 eine unabhängige und von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zertifizierte Kalibrierstelle.
Wir bieten:
- interdisziplinäres Forschen in globaler Kooperation mit führenden wissenschaftlichen Instituten und Straßenbauunternehmen
- einzigartige Ausstattung mit Straßenbau-, Erdbau- und Chemielabor
- zeitnahe, eigenverantwortliche Leitung von Projekten
- Möglichkeit einer Promotion

Ihr Profil

- ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Maschinenbau, Bauingenieur oder einem eng verwandten Fachgebiet
- Sie haben Interesse an aktuellen Aufgabenstellungen aus der Fahrzeugdynamik und dem Straßenbau
- Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache sicher
- hohe Motivation, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zur eigenständigen, verantwortungsbewussten und erfolgreichen Projektdurchführung werden erwartet

Bewerber sollten einen Masterabschluss (oder äquivalente Abschlüsse) mit Kenntnissen in der Fahrzeugtechnik, insbesondere dem Bereich Fahrdynamik

Ihre Aufgaben

Sie führen selbständig aktuelle Forschungsvorhaben aus den Bereichen Fahrdynamik und Ebenheitsbewertungen durch. Diese umfassen:
- fahrdynamische Abbildung des Pkw- und Schwerverkehrs durch Fahrzeugteilmodelle
- Bewertung von Fahrbahnunebenheiten nach dem Verfahren des Bewerteten Längsprofils,
- Auswertungen der Messdaten (Plausibilität, Weiterentwicklung von Berechnungsalgorithmen)

Der Schwerpunkt der Bearbeitung wird im Bereich der Ebenheitsbewertung von Straßen liegen. Die Einführung des Bewerteten Längsprofil ermöglicht hier neben der Bewertung von allgemeinen stochastischen Unebenheiten und Einzelunebenheiten auch die Bewertung der vom Nutzer als besonders störend empfundenen und gemäß bestehendem Regelwerk unzulässigen periodischen Unebenheiten, die mit den bisherigen Verfahren nicht bewertet wurden.
Eine Mitarbeit in anderen Forschungsprojekten, die am ISAC bearbeitet werden, ist ebenfalls erforderlich. Diese Projekte liegen im Bereich der Straßenbaudimensionierung, der Interaktion zwischen Baugeräten und Einbauparametern oder der Materialforschung.
Sie arbeiten interdisziplinär mit anderen Fakultäten der RWTH und mit Ihren Projektpartnern aus Forschung und Industrie zusammen.
Sie akquirieren neue Forschungsvorhaben.
Sie veröffentlichen Ihre Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften.
Sie arbeiten in der Lehre mit und begeistern Studierende für Ihr Fachgebiet.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 1 Jahr. Eine Verlängerung auf insgesamt 5 Jahre wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28209
Frist:31.08.2019
Postalisch:RWTH Aachen University
Institut für Straßenwesen
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen