Projektmanager (w/m) mit Promotionsabsicht für den Schwerpunkt Informationslogistik 4.0

Die RWTH ist für diese Stellenausschreibung nicht verantwortlich.

Kontakt

Name

Dipl.-Inform. Violett Zeller

Telephone

workPhone
+49 241 47705-502

E-Mail

Anbieter

FIR an der RWTH Aachen

Unser Profil

Die fortschreitende Digitalisierung wird die Produktion und Logistik revolutionieren - gestalten Sie mit uns die IT-Systeme der Zukunft!
Industrie 4.0 verfolgt das Ziel der Vernetzung von Produktionssystemen mit autonomen selbststeuernden und wissensbasierten sowie mit Sensorik ausgestatteten Produktionsressourcen, die flexibel auf Störungen reagieren können. Dies ermöglicht völlig neue Formen der Wertschöpfung und innovative Geschäftsmodelle.

Wir bieten Ihnen:

- Spannende Projekte im nationalen und internationalen Umfeld mit namhaften Industrieunternehmen verschiedener Branchen,
- frühe Übernahme von Verantwortung (Leitungsfunktionen und Projektakquisen),
- kurze Entscheidungswege und große Gestaltungsspielräume für eigene Ideen,
- Begleitung und Unterstützung im Promotionsprozess,
- Mitarbeit in einem jungen, motivierten und interdisziplinären Team,
vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten,
- exzellente Berufsaussichten nach Abschluss der Promotion am FIR.

Ihr Profil

- Sie suchen ein Sprungbrett in Management, Fachkarriere oder Selbständigkeit.
- Sie mögen eine interdisziplinäre Arbeitsweise, sind hochmotiviert, neugierig, engagiert sowie team- und kommunikationsfähig.
- Sie verfügen über einen sehr guten Universitätsabschluss in Informatik, Maschinenbau, Physik, Elektrotechnik, Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer ähnlichen Fachrichtung.
- Sie haben Freude an Herausforderungen an der Schnittstelle Wissenschaft und Industrie.
- Sie verfügen über exzellente Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift).

Ihre Aufgaben

- Sie bearbeiten, akquirieren und leiten praxisbezogene Forschungs- und Beratungsprojekte mit dem Schwerpunkt Informationslogistik und Industrie 4.0.
- Sie entwickeln Lösungen wie Methoden, Apps, Algorithmen oder auch Management-konzepte für die Informationslogistik in einem interdisziplinären Team für die Anwendungs-felder Produktion und Energie.
- Sie konzeptionieren Unterstützungsangebote für Industrieunternehmen mit dem Themenschwerpunkt Industrie 4.0 und publizieren Forschungsergebnisse.

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 4,5 Jahre.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28686
Frist:15.09.2019
Postalisch:FIR an der RWTH Aachen
Frau Dipl.-Inform. Violett Zeller
Campus-Boulevard 55
52074 Aachen