Studentische Hilfskraft

Softwareentwicklung und Programmierung

Kontakt

Name

Simon Pieske

Telephone

workPhone
+49 241 80-25431

E-Mail

Anbieter

WZL - Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen

Unser Profil

Moderne und innovative Automatisierungstechnik ist ein wesentlicher Faktor zur Steigerung der Leistungsfähigkeit in vielen Bereichen der Industrie und der Forschung. Getrieben wird diese Entwicklung von der kontinuierlichen Anwendung neuer Hardware sowie Software- und Steuerungskonzepten für verschiedenste Anwendungen.
Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Abteilung Steuerungstechnik und Automatisierung am Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen hat die Weiterentwicklung und Übertragung bestehender Prinzipien und Lösungsansätzen der klassischen Automatisierungstechnik auf neue Anwendungsgebiete zum Ziel.

Geboten wird:
- Umfangreiche Betreuung und selbstständiges Arbeiten
- Einblick in spannende Themen der Forschung und Industrie
- Aktive Mitarbeit in aktuelle Forschungsprojekten
- Freundliches Arbeitsklima

Ihr Profil

- Gute Programmierkenntnisse
- Hohe Motivation
- Eigenständigkeit und eine hohe Zuverlässigkeit
- Lern- und Einsatzbereitschaft
- Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben

- Unterstützung bei der Modellierung komplexer Steuerungsprozesse
- Implementierung verschiedenster Algorithmen zur Lösung komplexer Automatisierungsaufgaben
- Recherche und Dokumentation forschungsrelevanter Inhalte

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 6 Monate.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 9 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28732
Postalisch:Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen
Simon Pieske, M.Sc
52074 Aachen
Steinbachstr. 19
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.