Familiengerechte Hochschule

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 93579

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 90553

E-Mail

E-Mail
 

Zukunftsorientierte Förderung

Wichtiger Bestandteil einer zukunftsorientierten Förderung von Hochschulangehörigen ist eine familiengerechte Personalführung, die auf einem verantwortungsvollen und sensiblen Umgang der Führungskräfte mit Themen wie Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen beruht. In diesem Sinne hat die RWTH Aachen einen umfassenden Familienbegriff gewählt, der sich an der Leitlinie der sozialen Verantwortung orientiert. Familie ist demnach immer dort, wo Menschen unabhängig von ihrem Verwandtschaftsgrad für einander da sind beziehungsweise sein wollen. So kann eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf geschaffen werden, die zugleich erste Voraussetzung für die Gleichstellung von Mann und Frau darstellt.

Das Gleichstellungsbüro und das Integration Team, IGaD, haben zu diesem Thema den deutsch-englischen Leitfaden Goldene Regeln einer familiengerechten Personalführung veröffentlicht und damit für die rund 1.000 Führungskräfte der RWTH Aachen die Möglichkeit geschaffen, sich schnell einen Überblick über Anforderungen einer familienorientierten Hochschule zu verschaffen. Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein zentraler Bestandteil der Gleichstellungspolitik der RWTH Aachen und soll auch weiterhin durch strukturelle Maßnahmen konkret umgesetzt werden.

Preis für Familienfreundlichkeit

Mit dem Preis FAMOS für FAMILIE werden jedes Jahr Führungskräfte der RWTH Aachen ausgezeichnet, die sich durch einen familiengerechten Führungsstil im besonderen Maße für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können ab Januar Vorschläge für die Nominierung ihres Chefs oder ihrer Chefin beim Familienservice einreichen und damit zum Beispiel auf Best-Practice-Beispiele aufmerksam zu machen oder um auf das besondere Engagement der oder des Vorgesetzten hinzuweisen. Die Online-Nominierung beginnt im Januar nach den Weihnachtsferien und ist sechs Wochen lang freigeschaltet.

 

Work-Life-Balance

Bunte Pfeile auf einer Tafel weisen in verschiedene Richtungen RWTH Aachen

Der Begriff Work-Life-Balance beschreibt die Gewichtung und Verbindung zwischen Berufs- und Privatleben. Um in diesem Bereich eine für alle Seiten positive Bilanz zu erhalten stellt die RWTH Aachen diverse Maßnahmen zur Förderung eines gesunden Gleichgewichts zwischen diesen beiden Bereichen zur Verfügung.

Diese verfolgen das Ziel den Angehörigen der RWTH erfolgreiche Berufsbiographien vor dem Hintergrund privater, sozialer und gesundheitlicher Erfordernisse zu ermöglichen. Sollten Sie in diesem Bereich Beratungsbedarf haben, können Sie sich an das Gleichstellungsbüro oder den Familienservice der RWTH wenden.

Erfolgreiche Maßnahmen

Im Rahmen der Personalentwicklung der RWTH Aachen werden Weiterbildungen unter anderem auch des Gleichstellungsbüros für die verschiedenen Zielgruppen an der Hochschule angeboten, in denen auch das Thema Work-Life-Balance adressiert wird.

Ein Beispiel sind die Workshops „Karriere und was noch?“, die für Doktorandinnen und Doktoranden sowie den promovierten wissenschaftlichen Nachwuchs konzipiert wurden. Ziel ist es, dieser Zielgruppe die Balance zwischen beruflichen Interessen und familiären Verpflichtungen zu ermöglichen, so dass sie ihre Karriere- und Familienplanung in praktikabler Weise miteinander vereinbaren können. Insbesondere sollen Strategien zur Vermeidung eines Karriereknicks entwickelt und vermittelt werden.

 

Beratung & Hilfe

Beratung und Hilfe zur Planung Ihrer Karriere unter Vereinbarkeitsaspekten bietet Ihnen das Gleichstellungsbüro. Hilfe und Unterstützung bei der Organisation der Betreuung Ihrer Kinder oder der Pflege Ihrer Angehörigen erhalten Sie beim Familienservice des Gleichstellungsbüros.

 

Verwandte Themen

 

Externe Links