Termine und Themen für die Ferienfreizeiten 2018 folgen im Dezember.

 

Ferienfreizeit

  Kinder spielen im Freien bei der Ferienfreizeit der RWTH Aachen Gleichstellungsbüro  

Abenteuerspielplatz Uni - was ist das?

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 93579

E-Mail

E-Mail
 

Der Abenteuerspielplatz Uni ist ein Ferienfreizeitangebot für Kinder von Angehörigen oder Studierenden der RWTH Aachen und der Aachener Uniklinik. Der Familienservice des Gleichstellungsbüros der RWTH Aachen hat dieses Angebot ins Leben gerufen, um berufstätigen oder studierenden Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Kinder während der Oster-, Sommer- und Herbstferien kompetent betreuen zu lassen.

Programm für Kinder von sechs bis elf Jahren

Das Programm ist für Kinder von sechs bis elf Jahren gestaltet, die sich für Sport und Abenteuer begeistern lassen und in den Ferien etwas erleben wollen. Es werden Wochen zu verschiedenen Themenbereichen angeboten. Es wird geforscht, gespielt, gebastelt, entdeckt und Sport gemacht. Dabei haben einzelne Programmpunkte Bezug zur RWTH Aachen und ihren Institutionen.

 

Tagesablauf und Mahlzeiten

Spätestens zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Ferienwoche erhalten Sie detaillierte Informationen zum Programm der gebuchten Ferienwochen. Während der Betreuungszeit begeben sich die Kinder mit ihren Betreuerinnen und Betreuern auf spannende Entdeckungs- und Erlebnisreisen in der Euregio, aber auch innerhalb unserer Hochschule.

Ein Tag mit dem Abenteuerspielplatz beginnt mit einem gemeinsamen und selbst zubereiteten Frühstück. Im Anschluss beginnen die Ausflüge und Spielangebote. Mittags gibt es entweder ein selbstgekochtes warmes Mittagessen, ein Essen in einer der Mensen des Studierendenwerks oder selbstgepackte Lunchpakete für unterwegs.

Spielgruppen

Alle Ferienspielgruppen können prinzipiell integrativ ausgerichtet werden. Die Gruppen werden dann kleiner und mit mehr Betreuungspersonal ausgestattet. Bitte wenden Sie sich vor einer Anmeldung unbedingt an den Familienservice, um genaue Einzelheiten abzusprechen.

Leider können wir derzeit keine Kinder betreuen, die pflegerische Hilfe benötigen oder Treppen nicht bewältigen können, da wir keine barrierefreien Räumlichkeiten und behindertengerechte WCs zur Verfügung haben.

Bringen und Abholen der Kinder

Sie können Ihre Kinder im Zeitraum von 7.30 bis 8.30 Uhr zum jeweiligen Treffpunkt bringen. Das Programm endet jeweils um 16 Uhr. Falls ihr Kind einmal früher abholen müssen, sprechen Sie dies bitte im Vorhinein mit uns ab.

Das Programm für 2018 folgt noch in diesem Jahr.