Thema Asbest in Putzen

 

Seit Kurzem ist eine neue Diskussion um das Thema Asbest in Putzen aufgekommen. Davon betroffen sein können sämtliche Gebäude, die vor 1995 erbaut wurden. Die zuständigen Fachabteilungen des Dezernats Facility Management sind mit der Problematik eingehend befasst und stehen hierzu in Kontakt mit dem Bundesliegenschaftsbetrieb, kurz BLB, als Eigentümer der betroffenen Gebäude. Selbstverständlich steht der Schutz der Gesundheit aller Mitglieder, Angehörigen und Besuchern der RWTH im Vordergrund.

Bei der Nutzung der Räume in RWTH-Gebäuden aus der Zeit von vor 1995 etwa für Vorlesungen, Seminare, Klausuren et cetera bestand und besteht für die sich darin aufhaltenden Personen grundsätzlich keine Gefahr für die Gesundheit, solange der Putz keiner thermischen oder mechanischen Einwirkung ausgesetzt ist und sich dadurch Staub entwickelt.

Für weitere Fragen stehen die Fachkräfte für Arbeitssicherheit der Abteilung Sicherheit und Umwelt zur Verfügung. Sie sind per erreichbar.