Gender & Diversity

  Zahnrad vor dem Sammelbau Maschinenbau RWTH Aachen

Für die RWTH Aachen sind Chancengleichheit und Vielfalt unter den Hochschulangehörigen als entscheidende Merkmale einer innovativen und lebendigen Hochschule von zentraler Bedeutung, welche eine exzellente Forschung und Lehre gewährleisten.

 

Chancengleichheit

Den Themen Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit widmen sich an der RWTH Aachen verschiedene Akteurinnen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird seit 1991 durch die Gleichstellungsbeauftragte befördert. Aufgrund ihrer starken rechtlichen Einbindung und ihrer Beteiligung an zahlreichen Entscheidungsprozessen ist die Gleichstellungsbeauftragte eine einflussreiche Akteurin innerhalb des Modells, das außerdem das Integration Team sowie die unten genannten Professuren für Gender Studies umfasst.

Gender Studies

Gender (und Diversity) Studies sind interdisziplinäre Forschungsfelder. Gender Studies untersuchen die sozialen und biologischen Aspekte der Geschlechts- und Geschlechtsrollendifferenzierung. Diversity Studies hingegen setzen den Fokus auf die soziale und kulturelle Vielfalt von Menschen, die sich in Kategorien wie Ethnizität, Religion, Alter, Hautfarbe usw. ausdrücken kann. Die Diversität von Forschungsgruppen gilt dabei als notwendiges Kriterium für die Lösung komplexer, globaler Probleme.

Die RWTH Aachen hat die Bedeutung von Gender-Aspekten in Forschung und Wissenschaft erkannt. So wurde innerhalb der philosophischen Fakultät eine Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Gender und Technik eingerichtet, am Universitätsklinikum das Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologische Geschlechterforschung sowie eine Professur für Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften. Zudem werden die Gender Studies aus Mitteln der Exzellenzinitiative als interdisziplinäres Forschungsfeld an der RWTH Aachen weiter ausgebaut.

 

Im Rahmen der Exzellenzinitiative wurde im November 2007 die Rektoratsstabsstelle Integration Team – Human Resources, Gender and Diversity Management gegründet. Das Integration Team ist die zentrale Anlaufstelle für Fakultäten und Einrichtungen der Hochschule bei Fragen rund um Gender-and-Diversity-Belange.

Durch das Zusammenspiel der drei genannten Bereiche hat die RWTH Aachen eine gute Grundlage geschaffen, an der Hochschule Chancengleichheit herzustellen und Vielfalt zu ermöglichen. Somit bekräftigt die RWTH Aachen ihren Einsatz für ein respektvolles und gemeinschaftliches Miteinander im Hochschulalltag und unterstreicht ihr Engagement in der Umsetzung zahlreicher Gender-und-Diversity-Maßnahmen.

Weiterführende Informationen

Wenn Sie sich für weitere Informationen zu Forschungsprojekten mit Gender-and-Diversity-Perspektiven interessieren, so können sie sich entweder an eine der drei Professorinnen wenden oder sich auf der Website des Virtual Project House for Gender and Diversity in SET (Science, Engineering and Technology) über eine Vielzahl interdisziplinärer Projekte informieren.