GründerStart-Initiative

 

Die Industrie-und Handelskammer Aachen, kurz IHK, und die RWTH Aachen haben die GründerStart-Initiative ins Leben gerufen, um wachstumsstarke Unternehmensideen möglichst schnell zu professionalisieren. Aussichtsreiche Gründungsideen, die über nennenswertes Wachstumspotenzial verfügen, werden durch die GründerStart-Initiative unterstützt.

Unterstützung

in Höhe von 30.000 bis maximal 50.000 Euro als zeitlich begrenzte Kleinstbeteiligung, Steuer- und Wirtschaftsberatung, Professionelles Controlling, Businessplan-Erstellung, Vertragsmuster, Zugriff auf Schutzrechtsinformationen, Qualifizierung und Persönlichkeitsbildung, Kontaktvermittlung zu Patenunternehmen, Unterstützung bei weiterer Finanzierung durch Kontaktanbahnung zu Geldgebern und Begleitung von Finanzierungsgesprächen.

Voraussetzungen

  • Gründung in der Region Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg
  • Überdurchschnittliches Wachstumspotenzial bei Arbeitsplätzen, Umsatzentwicklung oder überregionaler Wertschöpfung
  • Business- und Finanzplan als Grobkonzept für die ersten fünf Geschäftsjahre
  • Gründerpersönlichkeit mit ausgeprägter Eignung als Unternehmenslenker