Peer Group Coaching zur Lehrstuhlentwicklung und Steuerung von Veränderungsprozessen für Professoren

Kontakt

Name

Dagmar Grübler

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99120

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Workshop
Thema:
Führungskompetenz
Sprache:
Deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Führungsfähigkeit stärken
Anbieter:
Karriereentwicklung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Erläuterung

Dieses Coachingformat stellt einen Rahmen zur Verfügung, in dem leitende Funktionen innerhalb eines Lehrstuhls in der Steuerung von Veränderungsprozessen unterstützt werden.

Das Angebot dient zur kontinuierlichen Unterstützung der einzelnen Teilnehmenden in ihren individuellen Fragen und Herausforderungen. Strategische Fragestellungen und Entwicklungsrichtung des Arbeitsfeldes werden im Austausch mit nicht konkurrierenden Kollegen unter der Leitung eines Coaches geklärt. Damit verbundene Herausforderungen von Führung und Visionserstellung des Arbeitsbereiches, Kommunikation mit den Mitarbeitern, Konfliktlösungen des täglichen Arbeitens sind zentraler Fokus dieses Coachings. Individuelle Problematiken und Fragestellungen sind ebenso erwünscht wie Herausforderungen im eigenen Handeln als Führungskraft. Das Coaching bietet Raum, diese Fragen zu klären und neue Lösungsansätze zu entwickeln. Das Besondere ist das Gruppenformat, in dem Austausch und Feedback praktiziert werden können in einem Zeitraum, der sich auf ein Jahr erstreckt und damit kontinuierliche Begleitung ermöglicht.

Methoden

Coaching Methode und Ansätze:

Der Coachingansatz beinhaltet neben Diskussionen und Austausch in der Gruppe auch kreative Prozesse, die Problematiken greifbar und erfahrbar machen und im Prozess neue Lösungen finden lassen. Da das kognitive Verstehen allein nicht ausreicht, um neue Ideen zu nutzen, werden Diskussionen mit kunstorientiertem Herangehen angereichert. Dadurch entstehen tatsächliche Handlungsspielräume, die direkt einsetzbar sind weil sie von “Kopf und Bauch” verstanden werden. Führung und Kommunikation brauchen höchst individuelle Strategien, die mit Persönlichkeit, Erfahrungen und Prägungen einhergehen. Diese Strategien werden im Coaching auf Ihre Wirksamkeit getestet mit Hilfe von Visualisierungen, Improvisationen in Bewegung, Musik und Theater. Es entstehen neue Handlungsspielräume, die ungeahnte Lösungen finden lassen.

Es sind hier keinerlei künstlerische Vorerfahrungen, notwendig sondern lediglich die Offenheit und Bereitschaft zu Neuem. Dieser Coachingansatz lockert auf und schafft neben konkreten Lösungen und Persönlichkeitsentwicklung eine leichte und motivierende Atmosphäre.

Inhalt

Mögliche Themenbereiche:

  • Strategische Ausrichtung

  • Innovation

  • Führung

  • Kommunikation

  • Konfliktmanagement

  • Selbstführung

Zielgruppen

Professorinnen und Professoren, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren

Termine

Nummer:2017-PRO-032
Datum:06.07.2017 bis 04.12.2017
09:00 - 17:00
Ergänzung zum Termin:

6.07.2017, 9.10.2017 und 4.12.2017

jeweils 9-13 Uhr

Kursleitung:Kathrin Keune
Ort:

Gästehaus, Melatener Str. 31, Erdgeschoss

Teilnehmer:6 bis 8
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)

Ohne RWTH-Kennung (TIM) bitte über organisatorischen Kontakt