Erasmus+ Studienaufenthalt

  Blaue Luftballons mit Europa-Flagge Nadine Hermanns

Kontakt

Name

Adriane Sehlinger

Erasmus+ Studienaufenthalt

Telefon

work
+49 241 80 90685

E-Mail

E-Mail
 

Studieren für ein Europa ohne Grenzen

Erasmus+ ist die Abkürzung für European Community Action Scheme for the Mobility of University Students. Die Europäische Union hat 1987 das Austauschprogramm Erasmus+ ins Leben gerufen, um die Mobilität der europäischen Studierenden zu fördern. Das heißt: Es wird angestrebt, dass möglichst viele Studierende mindestens einen Abschnitt ihres Studiums in einem anderen europäischen Land und in einer anderen europäischen Sprache absolvieren. Damit soll erreicht werden, dass die Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen gut für ihre spätere Berufstätigkeit in einem Europa ohne Grenzen qualifiziert sind.

Vorteile eines Erasmus+ Studienaufenthalts

  • akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen
  • Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule
  • finanzielle Förderung auslandsbedingter Mehrkosten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung (akademisch, organisatorisch, sprachlich)
  Logo Erasmus-Programm

Bewerbungsvoraussetzungen

Bewerbungsablauf

Austauschmöglichkeiten nach Fakultäten

Erasmus+ Erfahrungsberichte

Allgemeine Organisation des Auslandsaufenthalts

Erasmus+ Stipendium und damit verbundene Pflichten

Erasmus+ Studierendencharta

Erasmus+ Charta für die Hochschulbildung

Erasmus+ European Policy Statement

Erasmus+ Programm: Ziele und Aktionen

 

Haftungsklausel

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

  Logo DAAD

DAAD

Weitergehende Information und Beratung zu den Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen erhalten Sie beim Deutschen Akademischen Austauschdienst.

Deutschen Akademischen Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Kennedyallee 50
53115 Bonn
Telefon: +49 228 882 8877
Fax: +49 228 882 555
E-Mail:

 
Markus Höppner Martin Braun

Ein Auslandsaufenthalt mit ERASMUS+ ist eine sehr einfache und unkomplizierte Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Es wird nie wieder so einfach, ins Ausland zu gehen und man darf sich diese Gelegenheit während seines Studiums nicht entgehen lassen.

Markus Höppner