Zulassungsbeschränkung / Numerus Clausus

 

Was bedeutet Numerus Clausus und wie ergibt sich ein solcher Wert?

Zulassungsbeschränkt bedeutet, dass es in diesen Studiengängen eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen gibt. Diese Studiengänge heißen auch Numerus-Clausus-Studiengänge oder NC-Studiengänge. Welche Studiengänge einer Zulassungsbeschränkung unterliegen, entnehmen Sie bitte unserem Studienangebot.

Die Bezeichnung Numerus Clausus (NC) entspricht nicht einer vorher festgesetzten Note, die man erreichen muss, um einen Studienplatz im gewünschten Studiengang zu erhalten, sondern sagt lediglich aus, dass die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber die Zahl der tatsachlich zur Verfügung stehenden Studienplätze übersteigt. Der Wert des NC, welcher in den Statistiken und Medien auftaucht, ist also immer die Note, mit der die zuletzt zugelassene Bewerberin oder der zuletzt zugelassene Bewerber einen Studienplatz erhalten hat (Auswahlgrenze).

Dieser ist als reiner Erfahrungswert der Vorjahre zu betrachten, der bei einer groben Einschätzung der eigenen Chancen auf einen Platz helfen soll. Er kann sich je nach Bewerbungslage von Jahr zu Jahr signifikant ändern; insbesondere beim doppelten Abiturjahrgang, da hier mit deutlich mehr Bewerberinnen und Bewerbern zu rechnen ist.

Dieser Wert trifft keinerlei Aussage über die Qualität oder den Schwierigkeitsgrad des Studiums.