Erste Schritte in Aachen

  Beratungssituation im International Office Martin Braun

Auf den folgenden Seiten haben wir Informationen für Sie zusammengestellt, die Sie möglichst vor Ihrem Antritt des Studiums beachten sollten.

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 90660

E-Mail

E-Mail
 

Schritt 1:Welcome Week besuchen und sich vernetzen!

Für die meisten internationalen Studierenden sind die ersten Wochen in Aachen eine sehr spannende aber auch sehr aufregende Zeit. Sie kennen erstmal niemanden, Sie müssen sich durch ganz viele bürokratische Aufgaben durchkämpfen, bevor das Studium überhaupt los geht und müssen gleichzeitig in einem fremden Land mit einer ganz neuen Kultur zurechtkommen.

Die Welcome Week für internationale Studierende wird Ihnen helfen diese schwierige Anfangszeit erfolgreich zu meistern. Wir erklären Ihnen Ihre ersten Schritte in Aachen, helfen Ihnen die deutsche Kultur besser zu verstehen, bringen Sie mit den vielen Beratungsstellen und studentischen Organisationen der RWTH Aachen in Kontakt, geben Ihnen den Raum, neue Freundschaften zu schließen und beantworten all Ihre Fragen.

Don’t miss it! Weitere Informationen sowie das detaillierte Programm finden Sie auf der Welcome Week Webseite.

Schritt 2: Anmeldung in der Stadt

Alle neuen Personen in Aachen müssen sich innerhalb von zwei Wochen nach der Ankunft bei der Stadt Aachen anmelden. Dazu brauchen Sie Ihren Personalausweis und einen Nachweis Ihrer Adresse in Aachen. Auf folgender Seite finden Sie detaillierte Informationen zur Anmeldung. Falls Sie noch keine langfristige Unterkunft gefunden haben, werfen Sie einen Blick auf unserer Webseite Wohnungssuche für internationale Studierende.

Schritt 3: Bankkonto eröffnen

Nach der Anmeldung in der Stadt, können Sie mit der Meldebescheinigung und Ihrem Personalausweis ein Konto bei einer deutschen Bank eröffnen.

Schritt 4: Krankenversicherung

Damit Sie sich an einer deutschen Hochschule einschreiben können, brauchen Sie einen Nachweis Ihrer Krankenversicherung. Falls Sie in Ihrem Heimatland ausreichend versichert sind, oder Sie bereits eine private Krankenversicherung haben, können Sie eine sogenannte „Befreiung“ von einem deutschen gesetzlichen Krankenversicherungsunternehmen erhalten. Diese Befreiung bescheinigt, dass Sie von der Versicherungspflicht in Deutschland befreit sind und sollte bei der Einschreibung vorgelegt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten zur Krankenversicherung.

Schritt 5: Einschreibung und Formalitäten erledigen

Erscheinen Sie mit allen erforderlichen Unterlagen pünktlich zu Ihrem Einschreibetermin. Nach der Einschreibung bezahlen Sie den Semesterbeitrag. Achten Sie bitte darauf bei Online-Überweisungen den Verwendungszweck zu anzugeben!

Nach zwei bis drei Tagen schalten Sie Ihren IT-Services frei und erstellen Sie Ihre BlueCard, um Ihre Einschreibung an der RWTH Aachen wirksam zu machen. Diese Schritte sind auf der Webseite Was tun nach der Einschreibung sowie in dem Download Notwendige erste Schritte nach der Einschreibung ausführlich beschrieben.

Schritt 6: Bei Fragen oder Problemen, Hilfe suchen!

Für Sie als internationale Studierende ist das Info Service Center der RWTH Aachen Ihre erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Organisation Ihres Aufenthaltes und Ihr Leben und Studium in Aachen.

Bei speziellen Themen oder Schwierigkeiten verweisen wir Sie auf die vielen anderen Beratungsstellen der RWTH Aachen. Eine Übersicht finden Sie auf der Webseite Beratung und Hilfe.