Erstinfotag – Tag der Berufsfelderkundung

 

Donnerstag, 22. September 2016, 9 bis 14 Uhr, im Kármán-Auditorium

Ein junger Studieninteressierter Zentrale Studienberatung

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 99420

E-Mail

E-Mail
 

Ein Tag für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10

Mädchen, das in die Kamera schaut Zentrale Studienberatung

Was will ich werden? Möchte ich studieren? Welche Berufs-, Ausbildungs- und Studienfelder gibt es überhaupt und was macht man da?

Wenn Du Dich mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigst, kannst Du an diesem Tag auf einer spannenden Erkundungstour die Vielfalt der Berufsbilder und dazugehörigen Bildungswege an einer Hochschule kennenlernen.

  Junge, der in die Kamera schaut Zentrale Studienberatung

Der Erstinfotag bietet Dir ein umfassendes Informationsangebot sowie erlebnisreiche Programmpunkte. Erkunde Studienfelder und Berufsbilder, probiere aktiv Forschung aus und unterhalte Dich über Themen, die Dich beschäftigen. All das zeigt, wie aufregend die Berufswahl ist, und gibt Dir vielleicht schon erste Impulse für die spätere Wahl eines Berufes.

Lehrerinnen und Lehrer sind ebenfalls herzlich willkommen. Am Infostand können Sie sich über die Schülerprogramme der RWTH Aachen informieren. Im Lehrerzimmer besteht die Möglichkeit des Austausches
untereinander sowie zum Thema Schülerprogramme mit Kolleginnen und Kollegen der Zentralen Studienberatung.

  Eine junge Studieninteressierte Zentrale Studienberatung

Programm und Teilnahmebescheinigung

In praxisorientierten Präsentationen, die in den Hörsälen des Kármán-Auditoriums stattfinden, erhältst Du Einblicke in Berufsbilder und Studienfelder. An zahlreichen Mitmach- und Infoständen im Foyer und im Außenbereich des Kármán-Auditoriums kannst Du Hochschulangehörigen, Studierenden und Auszubildenden Deine Fragen stellen sowie Wissenschaft und Forschung spielerisch ausprobieren. In den Seminarräumen gibt es praktische Angebote wie Workshops, Trainings und eine Rallye. Darüber hinaus werden externe Führungen in oder Besichtigungen von Instituten angeboten, zu denen Du zum Teil begleitet wirst. Eine Karte mit den externen Veranstaltungsorten befindet sich hinten im Programmheft.

Zu manchen Programmpunkten ist aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen eine Anmeldung erforderlich. Diese sind im Programm entsprechend gekennzeichnet und dort ist auch vermerkt, wo Du Dich am Erstinfotag ab 9 Uhr dafür anmelden kannst.

Das aktuelle Programm kannst Du hier herunterladen. Das Programm ist gegliedert nach den verschiedenen
Berufsfeldern. Stelle Dir daraus dein persönliches Tagesprogramm zusammen für das Berufsfeld, das Dich
interessiert.

Die zu Deinem Berufsfeld passende Teilnahmebescheinigung zum Ausdrucken kannst Du hier auswählen und herunterladen:

Auf der mitgebrachten Teilnahmebescheinigung des zu erkundenden Berufsfeldes erhältst Du am Erstinfotag nach der erfolgreichen Teilnahme an einzelnen Angeboten einen Stempel. Diese Angebote sind im Programm
entsprechend gekennzeichnet. Für den Abschlussstempel, durch den die Teilnahme am Erstinfotag nachgewiesen wird, müssen mindestens vier Einzelstempel auf der Teilnahmebescheinigung vorgewiesen werden. Den Abschlussstempel erhältst Du ab 13 Uhr am zentralen Infostand im Foyer. Für den Besuch von
Präsentationen/Vorträgen gibt es keine Stempel, dies kannst Du eigenständig auf der Teilnahmebescheinigung
ankreuzen.

 

Essen und Getränke

Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria des Studierendenwerks Aachen mit heißen und kalten Getränken, belegten Brötchen, süßen und herzhaften Snacks sowie einem warmen Mittagsgericht. Schülerinnen und Schüler erhalten dort gegen Vorlage ihres Schülerausweises das Mittagsgericht zum Studierendenpreis.

Beim Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken bitten wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
anschließend ihre Verpackungen und sonstigen Müll in den aufgestellten Mülleimern zu entsorgen und nicht liegen zu lassen.

Wort-Bildmarke Kein Abschluss ohne Anschluss  

Anerkennung als Berufsfelderkundung

Der Erstinfotag ist im Rahmen der Landesinitiative Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW für das Schuljahr 2016/2017 als alternative Berufsfelderkundung in der Städteregion Aachen und den Kreisen Düren, Heinsberg und Euskirchen anerkannt. Dieses zentrale Angebot der RWTH wird die einzige Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler sein, die Hochschule im Rahmen einer Berufsfelderkundung kennenzulernen. Für weitere, individuell verabredete Angebote stehen die Hochschuleinrichtungen nicht zur Verfügung.

Wir freuen uns auf einen spannenden und erlebnisreichen Tag mit allen, die die vielseitigen Studien- und Berufsfelder mit uns entdecken wollen.

 
 

Eindrücke vom Erstinfotag 2015