Bewerbung höheres Fachsemester Internationale

 

Wenn Sie bereits an einer anderen Hochschule erfolgreich studiert haben, können Sie sich für ein höheres Fachsemester bewerben.

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 90674

E-Mail

E-Mail
 

Zulassungsfreier Studiengang

Bei einer Bewerbung für ein höheres Fachsemester in einem freien Fach gelten dieselben Bewerbungsfristen wie für eine Bewerbung zum ersten Semester. Auch der Bewerbungsablauf ist weitgehend gleich:

  1. Erstellen Sie aus den für die Bewerbung relevanten Unterlagen PDF-Dokumente.
  2. Füllen Sie unseren Online-Bewerbungsantrag aus. Der Link wird hier am 6. Dezember bekanntgegeben!
  3. Laden Sie die erforderlichen Unterlagen am Ende der Bewerbung hoch.

Neben den Unterlagen für eine Bewerbung zum Erstsemester müssen Sie zusätzlich eine Einstufung seitens des Prüfungsausschusses des gewählten Studiengangs beifügen.

Wir empfehlen bei freien Fächern jedoch, von einer Bewerbung für ein höheres Fachsemester abzusehen und sich stattdessen einzelne Kurse aus dem vorherigen Studium anrechnen zu lassen. Auf diese Weise verkürzt sich nicht die Zeit, die Ihnen aufenthaltsrechtlich angerechnet wird.

 

Zulassungsbeschränkter Studiengang

Einige Studiengänge sind auch in den höheren Fachsemestern, das heißt ab dem zweiten Fachsemester, zulassungsbeschränkt. Um welche Studiengänge es sich dabei handelt, entnehmen Sie bitte unserem Studienangebot oder dem aktuellen RWTH-Info zur Bewerbung in ein höheres Fachsemester.

Bitte erstellen Sie aus den unten angegebenen Unterlagen PDF-Dokumente und laden diese ab dem 4. Dezember 2017 auf der RWTHonline-Webseite bis zum Ende der jeweiligen Bewerbungsfrist, die Sie in der Tabelle weiter unten finden, hoch:

  1. Unterlagen, mit denen Sie die Berechtigung zum Studium in Deutschland nachweisen können. (Dies sind in der Regel Nachweise über Schulzeugnisse, Feststellungsprüfung, studierte Semester an einer Universität in der Heimat, Universitätsaufnahmeprüfungen oder Ähnliches. Bitte beachten Sie, dass die Hochschulzugangsberechtigung vollständig nachgewiesen werden muss. Informationen zur Hochschulberechtigung in Deutschland erhalten Sie auf der Webseite anabin.
  2. tabellarischer Lebenslauf
  3. Zusätzliche Dokumente, die durch die Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs verlangt werden (zum Beispiel Beleg des Self-Assessment, Beleg eines Vorpraktikums et cetera)
  4. Kopie Ihres Passes
  5. Nachweis der Sprachkenntnisse (bei freien Fächern kann der Sprachnachweis spätestens bis zur Einschreibung nachgereicht werden; bei NC-Fächern muss der Sprachnachweis mit Einreichen der Bewerbung vorliegen!)
  6. Für Personen, die Zeugnisse aus Vietnam, China oder der Mongolei vorweisen: das Zeugnis der Akademischen Prüfstelle (APS)
 

Wichtiger Hinweis

Sollten Ihre Unterlagen im Original nicht in deutscher oder englischer Sprache vorliegen, müssen Sie eine Übersetzung durch einen zertifizierten Übersetzer anfertigen lassen und müssen neben einer Kopie des Originals auch eine Kopie dieser zertifizierten Übersetzung hochladen. Bitte beachten Sie, dass in solchen Fällen weder die Kopie der Übersetzung noch die Kopie des Originals allein ausreichen. Nur wenn beides vorliegt, kann Ihre Bewerbung weiter bearbeitet werden.

 

Für eine Bewerbung auf den Studiengang Medizin (Modellstudiengang) sind zusätzlich folgende Dokumente erforderlich:

Auswahlverfahren

Den höheren Fachsemestern steht für jeden zulassungsbeschränkten Studiengang und für jedes entsprechende Fachsemester eine festgesetzte Anzahl an Studienplätzen zur Verfügung. Von diesen festgesetzten Zahlen wird die Zahl derer abgezogen, die sich innerhalb der Rückmeldefrist ordnungsgemäß zurückgemeldet haben.

Sollte festgestellt werden, dass nach Ablauf der Rückmeldefrist noch freie Plätze zur Verfügung stehen, so werden diese im Rahmen eines Auswahlverfahrens an die Bewerberinnen und Bewerber im entsprechenden Fach und Fachsemester vergeben.

Bewerbungsfristen
Studiengang Wintersemester Sommersemester
Zulassungsbeschränkte Studiengänge
(höhere Fachsemester)
15. September eines jeden Jahres 15. März eines jeden Jahres