RWTH Aachen Campus

 

Der RWTH Aachen Campus trägt dazu bei, die Forschungskompetenz der RWTH sichtbarer zu machen. Das Projekt schafft einen Verbund aus Wissenschaft und Wirtschaft. Die Experten betreiben Forschung zu definierten, relevanten Themen. Die langlebigen Forschungsbereiche werden durch Cluster repräsentiert. Diese sind in Center unterteilt, in denen jeweils interdisziplinäre Wissenschaftlerteams und Industriekonsortien gemeinsam an speziellen Zukunftsfragen mit visionären Lösungsansätzen arbeiten.

 
Germany at its best | RWTH Aachen Campus Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor RWTH
 
 

  Grafik

Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach

16 Forschungscluster entstehen auf dem RWTH Aachen Campus in räumlicher Nähe zu den Großforschungsinstituten und -einrichtungen. Zu den sechs Startclustern zählen

  • Cluster Biomedizintechnik
  • Cluster Nachhaltige Energie
  • Cluster Photonik
  • Cluster Produktionstechnik
  • Cluster Schwerlastantriebe
  • Cluster Smart Logistik
 

  Luftaufnahme des Campus Forschung braucht Fläche: Auf über 2,5 Quadratkilometern entsteht eine der größten Forschungslandschaften Europas.

Engagement von über 280 Unternehmen

In den neuen Forschungsgebäuden arbeiten interdisziplinäre Wissenschaftlerteams und Industriekonsortien zusammen. Die beteiligten Unternehmen teilen sich mit Hochschulinstituten Ressourcen, nutzen Synergieeffekte, tauschen ihr Wissen direkt vor Ort aus und arbeiten gemeinsam an zukunftsfähigen Innovationen. Über 280 Unternehmen engagieren sich bereits auf dem RWTH Aachen Campus.