Fragen und Antworten zum Bildungsfonds

 

Allgemeines zum Stipendienprogram

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich (zukünftige) Studierende der RWTH Aachen sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger. Die Bewerbungsphase läuft vom 1. bis 30. Juni.

Kann ich mich als internationale Studierende oder internationaler Studierender bewerben?

Ja, wenn Sie an der RWTH Aachen eingeschrieben sind oder eine Zulassung für ein Studium an der RWTH Aachen haben.

Ich bin für ein Aufbaustudium oder ein Zweitstudium eingeschrieben. Kann ich mich bewerben?

Ja. Auch ein Zweitstudium oder Ergänzungsstudium, ein Masterstudiengang oder ein berufsbegleitendes oder duales Studium ist förderungsfähig.

Ich bin zur Promotion eingeschrieben. Kann ich mich bewerben?

Nein. Dieses Stipendium richtet sich nicht an Promotionsstudierende. Stipendien für Doktorandinnen und Doktoranden finden Sie auf den Seiten Stipendien & Förderung und Promotion.

Wie sehen die Förderrichtlinien des Deutschlandstipendiums aus?

Hier können Sie die Richtlinien des Deutschlandstipendiums als PDF abrufen und nachlesen.

Ich überschreite innerhalb der Förderperiode meine Regelstudienzeit, ist dies für die Förderung relevant?

Ja, Sie müssen sich während der gesamten Förderperiode, also im Wintersemester 2017/2018 und im Sommersemester 2018, in Regelstudienzeit Ihres Studiengangs befinden. Bei schwerwiegenden Gründen, beispielsweise einer Behinderung oder langfristigen Erkrankung, einer Schwangerschaft, der Pflege und Erziehung eines Kindes oder eines Auslandsaufenthalts, kann die Förderungshöchstdauer auf Antrag um ein Semester verlängert werden.

Eine Antragsstellung ist bis zum Ende der Bewerbungsphase einzureichen – Stichtag ist der 30. Juni. Bitte nutzen Sie zur Antragsstellung folgendes Formblatt.

Ich studiere an einer anderen Hochschule oder Fachhochschule. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Nein, die Bewerbung ist nur für immatrikulierte Studierende der RWTH Aachen möglich.

Was umfasst die Förderung?

Das Deutschlandstipendium umfasst eine finanzielle Förderung von 300 Euro monatlich. Zusätzlich bietet die RWTH Aachen gemeinsam mit Förderern ein ideelles Rahmenprogramm an.

Ich plane, während des Förderungszeitraums Urlaubssemester zu nehmen. Kann ich trotzdem eine Förderung erhalten?

Ja, wenn das Urlaubssemester einem fachrichtungsbezogenen Auslandsaufenthalt dient können Sie in diesem Zeitraum weiter die Förderung erhalten. Dazu zählen der Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule oder einer Sprachschule, ein Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Austauschprogramms, wie zum Beispiel Erasmus, oder eine praktische Tätigkeit im Ausland, die dem Studienziel dient (Pflichtpraktikum) im Umfang von mindestens vier Monaten.

Für eine Beurlaubung im Förderzeitraum muss ein Antrag auf Förderung trotz Beurlaubung gestellt werden. Dieser muss bis zum 30. Oktober oder 30. April eines jeden Semesters eingereicht werden. Bitte nutzen Sie zur Antragstellung folgendes Formblatt.

Ich plane, im Förderzeitraum ein Praktikum zu absolvieren, ist dieses förderfähig?

Ja, allerdings dürfen Sie parallel nicht vom Studium beurlaubt sein. Im Falle einer Beurlaubung wird muss es sich um ein Praktikum im Ausland handeln.

Ich werde mich nur noch im Wintersemester in Regelstudienzeit befinden – beziehungsweise mein Studium endet planmäßig zum Ende des Wintersemesters. Kann ich mich für ein Stipendium bewerben?

In diesem Fall können Sie durch den Bildungsfonds nur gefördert werden, wenn Sie im Wintersemester Ihren Bachelor abschließen und zum Sommersemester in den aufbauenden Masterstudiengang wechseln werden – oder – wenn Ihnen ein Antrag auf Förderung über Regelstudienzeit gewährt wurde – sehen Sie hierzu bitte die Frage „Ich überschreite innerhalb der Förderperiode meine Regelstudienzeit, ist dies für die Förderung relevant?“.

Andernfalls ist eine Förderung nicht möglich, da die Stipendien jahrweise vergeben werden und für eine Förderung vorausgesetzt wird, dass Sie mindestens noch zwei weitere Semester in Regelstudienzeit an der RWTH Aachen immatrikuliert sind.

Ich werde mein Studium innerhalb der Förderperiode erfolgreich beenden. Wie muss ich vorgehen?

Sie sind verpflichtet, uns unmittelbar über die Beendigung Ihres Studiums in Kenntnis zu setzen. Als Stichtag gilt das Datum der Bekanntgabe des Gesamtergebnisses des erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungsabschnitts – sprich das Datum der Noteneintragung durch das ZPA. Das Stipendium wird in diesem Fall zum Ende des Monats, in dem die Bekanntgabe erfolgte, beendet. Spätestens endet die Förderung jedoch mit Ablauf des zweiten Monats nach dem Monat, in dem der letzte Prüfungsteil abgelegt wurde. Wir werden von Ihnen in diesem Fall einen Nachweis über das Datum der Ablegung des letzten Prüfungsteils einfordern.

Ich exmatrikuliere mich innerhalb der Förderperiode. Wie muss ich vorgehen?

Sie sind verpflichtet, uns unmittelbar über Ihre Exmatrikulation in Kenntnis zu setzen. Ihr Stipendium wird zum Ende des Monats storniert, in dem Sie sich exmatrikuliert haben. Bitte beachten Sie dazu auch die vorhergehende Frage.

 

Kombination mit anderen Förderungen

Ich beziehe ein Stipendium eines Begabtenförderungswerkes. Kann ich mich bewerben?

Das richtet sich nach Höhe und Art der Stipendienförderungen. Erhalten Sie schon eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung, die durchschnittlich 30 Euro oder mehr pro Monat beträgt, können Sie kein Bildungsfondsstipendium erhalten.

Eine Doppelförderung durch Kombination ist unter anderem mit Stipendien folgender Begabtenförderungswerke ausgeschlossen:

  • Cusanuswerke
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft
  • Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Heinrich-Böll-Stiftung
  • Hans-Böckler-Stiftung
  • Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Ernst-Ludwig-Ehrlich-Stiftung e.V.
  • Evangelisches Studienwerk Haus Villigst
  • Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • Hanns-Seidel-Stiftung
  • Max-Weber-Programm

Dies gilt jeweils nur für die finanzielle Förderung, eine rein ideelle Förderung der Begabtenförderungswerke ist zulässig.

Kann ich mich bewerben, wenn ich im Förderzeitraum parallel ein DAAD-Stipendium erhalte?

Laut Bundesministerium für Bildung und Forschung sind Teilstipendien vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit dem Deutschlandstipendium vereinbar. Sie verfolgen das Ziel der Mobilitätsförderung und der Unterstützung der Internationalisierung von Studiengängen. Die Kombination mit folgenden Stipendien ist möglich:

  • Bachelor Plus
  • e-fellows.net-Stipendium
  • ERASMUS-Stipendium
  • Go East
  • Kurzstipendien für Praktika im Ausland
  • PROMOS
  • Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung
  • STIBET
  • Deutsche Sporthilfe
  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Weitere Infos zur Doppelförderung

Ich plane über ein TIME-Programm einen Doppel-Master im Ausland zu absolvieren. Ist das TIME-Programm mit dem Bildungsfonds kompatibel?

Ja, das TIME-Programm ist mit einer Förderung durch den Bildungsfonds kompatibel.

Ich plane, einen Doppel-Master in Tsinghua zu absolvieren. Ist das Doppel-Master-Programm mit dem Bildungsfonds kompatibel?

Ja, der Doppel-Master an der Tsinghua University ist mit einer Förderung durch den Bildungsfonds kompatibel. Bitte beachten Sie, dass ein zusätzliches DAAD-Stipendium für diesen Auslandsaufenthalt nicht mit einer Förderung kompatibel ist. Bitte nehmen Sie in diesem Fall mit uns Kontakt auf.

Ich erhalte BAFöG. Wird das Stipendium darauf angerechnet?

Nein. Sollten Sie durch den Bildungsfonds gefördert werden, können Sie die Förderung ohne Abschläge in Anspruch nehmen.

 

Allgemeine Informationen zur Online-Bewerbung

Welche Unterlagen benötige ich für die Online-Bewerbung?

Bitte füllen Sie die Online-Bewerbung aus und fügen Sie folgende Bewerbungsunterlagen als pdf hinzu:

  • Abiturzeugnis oder entsprechendes Schulabschlusszeugnis
  • Bachelor-Zeugnis (nur für die Bewerbung im Master-Studiengang)
  • Nachweis über bisher erbrachte Studienleistungen (für Studierende der RWTH Aachen reicht ein Auszug des Notenspiegels aus CAMPUS-Office)
  • wenn vorhanden, Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement
  • die Zugangsberechtigung für ein Studium an der RWTH Aachen, wenn Sie aus dem Ausland stammen. Diese haben Sie bei Ihrer Immatrikulation erhalten.

Ihre Bewerbungsunterlagen müssen in einem PDF zusammengefasst sein. Dieses darf nicht größer als fünf Megabyte sein.

Kann ich nach einem Jahr auch weiter gefördert werden?

Ja, dafür müssen Sie sich allerdings erneut bewerben. Geben Sie in der Online-Bewerbung an, dass Sie bereits im vergangenen Jahr durch den Bildungsfonds gefördert wurden.

Ich schließe mein Bachelorstudium im Wintersemester 2017/2018 ab und beginne im Sommersemester 2018 mein Masterstudium an der RWTH Aachen. Kann ich mich im Juni bewerben?

Ja, eine Bewerbung und durchgehende Förderung ist möglich. Bewerben Sie sich dazu im Juni über das Online-Formular. Um auch im ersten Mastersemester – Sommersemester 2018 – durchgängig gefördert zu werden, ist außerdem eine erneute formale Online-Bewerbung im Februar 2018 notwendig. Dieses Verfahren ist ausschließlich offen für die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums.

Welche Noten werden in der Online-Bewerbung abgefragt?

Bitte geben Sie ausschließlich Ihren Notendurchschnitt und Ihre ECTS-Punkte an, die Sie bis zum Wintersemester 2016/2017 erworben haben. Leistungen aus dem Sommersemester 2017 werden nicht in die Wertung einbezogen – Stichtag ist der 31. März 2017.

Wird es auch eine Auswahlrunde zum Sommersemester geben?

Nein, die Stipendienvergabe erfolgt jährlich zum Wintersemester.

Brauche ich einen bestimmten Notendurchschnitt für die Bewerbung auf ein Stipendium?

Der Notendurchschnitt errechnet sich nach den eingegangenen Bewerbungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während der Bewerbungsphase dazu leider keine Aussage machen können. Bewerben sollten Sie sich auf jeden Fall!

Kann ich vor der Bewerbung erfahren, ob ich zu den besten 20 Prozent der Studierenden gehöre?

Nein, das ist leider nicht möglich.

 

Individuelle Fragen

Ich habe gerade Abitur gemacht und schreibe mich zum Wintersemester 2017/2018 an der RWTH Aachen ein. Kann ich mich bewerben?

Ja, bitte nutzen Sie dazu die Bewerbungsphase vom 1. bis zum 30. Juni 2017 und kreuzen in dem Bewerbungsformular „Studienanfänger“ an.

Eine Immatrikulationsbescheinigung fordern wir im Falle einer positiven Bewerbung von Ihnen nach.

Mein Abiturzeugnis wurde mir zum Zeitpunkt der Bewerbungsphase noch nicht ausgestellt. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Ja, bitte reichen Sie Ihr Zeugnis umgehend nach Erhalt an uns weiter.

Ich studiere an der RWTH Aachen und möchte im kommenden Semester das Studienfach wechseln. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Ja, bitte machen Sie in der Online-Bewerbung Angaben zu Ihrem zukünftigen Studiengang. Wählen Sie bei der Eingangsfrage „Studienanfänger“ aus.

Ich habe mich schon einmal für ein Stipendium des Bildungsfonds beworben. Meine Bewerbung wurde abgelehnt. Kann ich mich erneut bewerben?

Ja, bitte geben Sie an, dass Sie Erstbewerberin oder Erstbewerber sind.

Ich studiere einen Zwei-Fach-Bachelor/Master, ein zweites Fach oder bin Lehramtsstudierende beziehungsweise -studierender. Welches Fach wird für die Auswahl der Stipendien herangezogen?

Wählen Sie in diesem Fall bitte selbst aus, mit welchem Fach Sie sich um ein Stipendium bewerben möchten. Für die Auswahlentscheidung wird nur das hier angegebene Fach herangezogen. Weitere Fächer listen Sie bitte im Freitextfeld „Studienlaufbahn“ auf. Beachten Sie bitte, dass Studierende nur je eine Bewerbung einreichen können.

Ich habe in meinem letzten Bachelorsemester im Wintersemester 2016/17 bereits Masterleistungen vorgezogen. Wie soll ich die vorgezogenen Masterleistungen in der Bewerbung angeben?

Bitte addieren Sie die im Campus-Office-System für das Wintersemester 2016/17 eingetragenen ECTS-Punkte der vorgezogenen Masterleistungen zu den Bachelor-ECTS-Punkten und tragen diese in das Feld „Gesamtzahl der ECTS-Punkte einschließlich WS 2016/2017“ ein. Bei der Frage nach Ihrem Notendurchschnitt geben Sie bitte Ihre Bachelor-Note an. Sollte diese noch nicht feststehen, geben Sie bitte Ihren Bachelor-Notendurchschnitt vom Wintersemester 2016/17 an.

 

Probleme beim Ausfüllen der Online-Bewerbung

Das PDF-Dokument lässt sich nicht hochladen. Was kann ich tun?

Wenn sich Ihr PDF-Dokument nicht hochladen lässt, kann dies an einer unsauberen Umwandlung des Dokumentes liegen. Wir bitten Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen in diesem Fall zum Beispiel mit dem Programm „PDF-Blender“ einmal in ein PDF umzuwandeln und erneut hochzuladen.

Ich habe beim Ausfüllen der Bewerbung etwas vergessen oder möchte etwas an meiner Bewerbung ändern. Was muss ich tun?

Bitte füllen Sie das Online-Bewerbungsformular noch einmal aus. Wir berücksichtigen die jeweils aktuellste Version Ihrer Bewerbung.

Ich weiß nicht, ob meine Bewerbung erfolgreich abgeschickt wurde. Wie kann ich dies überprüfen?

Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit Ihrer Bewerbernummer. Bitte bewahren Sie diese Mail bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens auf. Ohne Angabe der Bewerbernummer ist eine spätere Auskunft nicht möglich.

Sollten Sie keine Bestätigungsmail erhalten haben, wenden Sie sich bitte umgehend an uns, damit wir den Eingang prüfen können.

 

Sonstiges

Muss ich das Stipendium nach dem Studium zurückzahlen?

Nein.

Sind an ein Stipendium zum Beispiel seitens der Unternehmen gewisse Auflagen für Studierende gebunden?

Nein, an das Bildungsfondsstipendium sind keine Auflagen gebunden, auch keine Begrenzung der wöchentlichen Nebenbeschäftigung. Das Bildungsfondsstipendium wird einkommens- und elternunabhängig gezahlt. Darlehensverträge oder sonstige Vereinbarungen mit den fördernden Unternehmen sind ausgeschlossen. Wir begrüßen es jedoch, wenn Studierende und ihre Förderpersonen miteinander in Kontakt treten.

Haben die Stipendien Einfluss auf den Bezug von Kindergeld?

Seit dem 1. Januar 2012 haben sämtliche Einkünfte und Bezüge, somit auch das Deutschlandstipendium, grundsätzlich keine Auswirkungen mehr auf das Kindergeld. Nach dem Steuervereinfachungsgesetz 2012 wird die Einkommensprüfung bei volljährigen Kindern bis zum Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung oder eines Erststudiums wegfallen. Näheres hierzu ist dem BMBF-Schreiben zu Paragraf 32 Absatz 4 Einkommensteuergesetz vom 7. Dezember 2011 zu entnehmen.

Bis zum 1. Januar 2012 wurde das Deutschlandstipendium beim Bezug von Kindergeld berücksichtigt, lag allerdings ohne die Hinzurechnung weiterer Einkünfte unter dem Freibetrag von 8.004 Euro.

Wie wird das Stipendium steuerlich behandelt?

Das Stipendienprogramm-Gesetz wurde so ausgestaltet, dass es sich bei den Deutschlandstipendien in der Regel nicht um steuer- oder sozialabgabepflichtiges Einkommen handelt. Ausnahmen können sich bei bestimmten Konstellationen privater, staatlich anerkannter Hochschulen ergeben. Bitte klären Sie alle steuerlichen Fragen direkt mit Ihrer Steuerberaterin oder Ihrem Steuerberater.

Wird das Stipendium auf andere Sozialleistungen angerechnet?

Nein, das Deutschlandstipendium wird grundsätzlich nicht auf andere Sozialleistungen, wie zum Beispiel Arbeitslosengeld II, angerechnet. Eine Ausnahme stellt jedoch der Bezug von Wohngeld dar.

Kann ich parallel zum Stipendium Wohngeld beziehen?

Ja, Bezieherinnen und Bezieher von Wohngeld müssen jedoch beachten, dass das Deutschlandstipendium wie auch andere Stipendien zur Hälfte für die Berechnung des Jahreseinkommens berücksichtigt wird. Für weitere Fragen zum Thema Stipendium und Wohngeld, wenden Sie sich an Ihre zuständige Wohngeldstelle.

 

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

  1. Hotline für die Online-Bewerbung: +49 241 80 90839
  2. Sprechzeiten: montags bis freitags von 8.30 bis 16 Uhr
  3. Fax: +49 241 80 92392