Stadtplanung M.Sc.

 

Steckbrief

Eckdaten

Abschluss:
Master of Science
Studienbeginn:
Winter-, Sommersemester
Regelstudienzeit:
4 Semester
ECTS-Punkte:
120Mehr Informationen

Was ist damit gemeint?

ECTS sind Leistungspunkte, die den Arbeitsaufwand im Studium messen.

Sprache:
Deutsch

Zugangsvoraussetzungen

  • 1. Hochschulabschluss, fachliche Vorbildung gem. PO Mehr Informationen

    Was ist damit gemeint?

    Ein anerkannter erster Hochschulabschluss, durch den die fachliche Vorbildung für den Masterstudiengang nachgewiesen wird. Die für ein erfolgreiches Studium erforderlichen Kenntnisse sind in der jeweiligen Prüfungsordnung (PO) festgelegt.

  • Sprachkenntnisse in Deutsch Mehr Informationen

    Was ist damit gemeint?

    Zur Einschreibung in diesen Studiengang muessen Sie Kenntnisse in der Unterrichtssprache nachweisen. Details regelt die Pruefungsordnung.

Zulassung für Erstsemester

frei
kein NC

Zulassung höhere Semester

frei
kein NC

Termine und Fristen

 

Ziel des Studiums der Stadtplanung ist die Befähigung der Absolvent/innen zur Erarbeitung städtebaulicher Pläne (formeller und informeller Planungen) und zu planungsbegleitenden Tätigkeiten (Management, Beratung, Stadtforschung). Im Zentrum der Ausbildung steht das projektorientierte Studium, das durch ein breites Themenspektrum historischer, sozial-, umwelt-, rechts- und wirtschaftswissenschaftlicher Aspekte der Stadtplanung ergänzt wird, die für die Entwicklung von Quartieren, Städten und Regionen von Relevanz sind. Ziel des Studiengangs ist die Qualifikation ihrer Absolvent/innen für die umfassende Tätigkeit von Stadtplaner/innen im europäischen Wirtschaftsraum. Die Kombination aus Entwurfskompetenz und einem breiten interdisziplinären Wissen mit einer Nähe zur Architektur wie auch Landschaftsarchitektur ist die besondere Qualifikation, die an unserer Fakultät erworben werden kann.

 

Voraussetzungen

Einschreibungsvoraussetzung
Bachelorabschluss in Architektur, Stadt- oder Raumplanung bzw. fachnaher Disziplin.

Zulasssung
Die Zulassung zum Studiengang geschieht über eine fakultätsinterne Portfolioprüfung der eingereichten Bewerbungsmappen. Hier wird festgestellt, ob die Bewerber/innen, die nicht den Bachelorstudiengang Architektur an der RWTH absolviert haben, die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium im Masterstudiengang Stadtplanung erfüllen. Ein sechsmonatiges Praktikum muss nachgewiesen werden.Nähere Informationen zur Bewerbung gibt es auf der Internetseite der Fakultät.

 

Prüfungsordnung

Regelungen, die grundsätzlich für alle Bachelor- und Masterstudiengänge gelten, sowie detaillierte Angaben zum Nachweis der geforderten Sprachkenntnisse finden sich in der Übergreifenden Prüfungsordnung der RWTH. Prüfungsordnungen werden aufgrund ihrer Rechtsverbindlichkeit nur in deutscher Sprache veröffentlicht.

Die fachspezifische Prüfungsordnung regelt rechtsverbindlich Studienziele, Studienvoraussetzungen, Studienablauf und Prüfungen. Sie enthält in ihrem Anhang die Beschreibung der Module, aus denen sich der Studiengang zusammensetzt.

 

Fakultät

Der Masterstudiengang Stadtplanung wird angeboten von der Fakultät für Architektur.