Bewerbungsablauf

 

Der Bewerbungsablauf und die Bewilligung des Erasmus+ Stipendiums gliedern sich in folgende Phasen:

Information

Informieren Sie sich zunächst über die Austauschmöglichkeiten Ihrer Fakultät oder Ihres Fachbereichs und treffen Sie eine Auswahl. Hilfreich ist es dabei, Erfahrungsberichte von ehemaligen ERASMUS-Studierenden zu lesen. Lassen Sie sich durch die Erasmus+ Koordinatorin oder den Erasmus+ Koordinator Ihrer Fakultät oder Fachgruppe beraten bezüglich der fachlichen Planung des Studienauslandsaufenthalts.

Es ist in dieser Phase sinnvoll, eine Erasmus+ Gruppenberatung des International Office zu besuchen.

Abgabe der Bewerbung in Ihrer Fakultät beziehungsweise Ihrer Fachgruppe

Bitte beachten Sie: Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für ERASMUS-Studienplätze erfolgt an Ihrer Fakultät beziehungsweise in Ihrer Fachgruppe. Wenden Sie sich daher bitte an die entsprechende ERASMUS-Koordinatorin oder den entsprechenden ERASMUS-Koordinator Ihrer Fakultät beziehungsweise Fachgruppe, um die Bewerbungsmodalitäten und -fristen in Erfahrung zu bringen. Reichen Sie bei Ihrer zuständigen Erasmus+ Koordinatorin oder Ihrem zuständigen Erasmus+ Koordinator Ihre Bewerbungsunterlagen entsprechend der Vorgaben zum jeweils festgelegten Stichtag ein. Diese Informationen finden Sie auf der Webseite der Fakultät oder des Fachbereichs – siehe Webseite der RWTH Fakultäten und Fachgruppen.

Vergabe der Erasmus+ Studienplätze durch die Fakultäten und Fachgruppe

Im Anschluss findet der Auswahlprozess für Erasmus+ Studienplätze durch die Fakultät oder Fachgruppe statt. Wenn Sie ausgewählt wurden, meldet Ihre Fakultät oder Fachgruppe Sie an der entsprechenden Fakultät der jeweiligen Gasthochschule an und informiert gleichzeitig das International Office der RWTH Aachen über die erfolgte Auswahl.

Zu Ihrer Absicherung werden Sie zusätzlich durch das International Office der RWTH Aachen im International Office Ihrer jeweiligen Gasthochschule angemeldet.

 

Zuständigkeiten

Die Fakultät beziehungsweise die Fachgruppe ist zuständig für die Vergabe der Erasmus+ Studienplätze sowie alle akademischen Fragen rund um den Erasmus+ Studienaufenthalt, zum Beispiel Kurswahl oder Anerkennung.

Das International Office ist hingegen für nicht-akademische Fragen zuständig, insbesondere für Fragen, die das Erasmus+ Stipendium betreffen.