RWTH-Wissenschaftsnacht „5 vor 12“

 

13. November 2015

Besucher schauen zu. Peter Winandy  

Seit 2003 findet jährlich am zweiten Freitag im November die RWTH-Wissenschaftsnacht "5 vor 12" statt. Wissenschaft in ungewöhnlicher Form zu ungewöhnlicher Zeit präsentieren - diese Idee steckt hinter diesem Veranstaltungsangebot.

Wissenschaft für alle Generationen auf unterhaltsame Art verständlich und greifbar zu machen, ist das Ziel des breiten Angebots an spannenden Vorträgen, Filmvorführungen und kabarettistischen sowie musikalischen Beiträgen.

Für die Konzeption zeichnete die Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich, die aufgrund vorhergehenden Wissenschaftsfeste über Erfahrungen bezüglich Zielgruppen, Programmangebot und Organisation verfügte. Ausgangspunkt für die Suche nach geeigneten Programmpunkten blieb bis in die aktuellen Auflagen stets die Verbindung von Wissenschaft zu Kabarett, Kunst, Musik, Literatur oder Sport. Der gesellige Aspekt spielt eine große Rolle, weshalb eine zentraler Treffpunkt mit Live-Band zum Verweilen mit Getränken und Speisen einlädt.

Die erste Auflage im November 2003 wurde ein voller Erfolg und ermutigte zum weiteren Ausbau der Wissenschaftsnacht „5 vor 12“. Seither besuchen rund 6.000 Besucher die Abende und erfreuen sich des reichhaltigen Programms.

Aktuelles rund um die RWTH-Wissenschaftsnacht erfahren Sie auch bei facebook.

 

Bilder der Wissenschaftsnacht 2014

 

Bilder der Wissenschaftsnacht 2013

 

Nutzungsrechte

Die Verwendung ist nur unter Angabe der Urheberschaft bzw. der Quelle (ersichtlich rechts unten im Vorschaubild) und unter Bezugnahme auf die RWTH gestattet. Sollten Sie Interesse an weiteren Motiven haben, so wenden Sie sich bitte an die Bildredaktion der Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit unter 0241 / 80-94326 oder -95803.