Virtual Project House for Gender and Diversity in SET – Science, Engineering and Technology

Ansprechpartnerin

Carmen Leicht-Scholten

Name

Carmen Leicht-Scholten

LuF Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften

Telefon

work
+49 241 80 90630

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartnerin

Ute Habel

Name

Ute Habel

LuF Neuropsychologische Geschlechterforschung

Telefon

work
+49 241 80 80368

E-Mail

E-Mail
 

Das Haus

Forschung Hand in Hand

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Virtual Project House for Gender and Diversity in SET.

Mit unserer Internetpräsenz möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich einen Überblick über die aktuellen und zukünftigen Aufgaben und Ziele des Virtual Project House for Gender and Diversity in SET zu verschaffen. Dabei handelt es sich zunächst um einen Ausblick auf die Zukunft des Virtual Project House for Gender and Diversity in SET, das sich im Zuge der zweiten Exzellenzrunde derzeit im Umbruch befindet.

 

Um die globalen Herausforderungen erfolgreich bewältigen zu können, hat sich die RWTH Aachen zum Ziel gesetzt, sich in Zukunft zu einer „integrierten interdisziplinären technischen Universität“ zu entwickeln. Um ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern, setzt die RWTH demnach auf die Freisetzung und den Ausbau des Potenzials von unterschiedlichen, vielfältigen Menschen.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Fachgebieten der RWTH haben ein vielfältiges Engagement entwickelt, Gender- und Diversity-Perspektiven in ihre Forschung, ihre angewandte Methodik, ihre Lehre und ihren wissenschaftlichen Blickwinkel einzubeziehen und als Querschnittaufgabe zu begreifen. Das Virtual Project House for Gender and Diversity in SET zielt darauf, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie deren Forschungsbereiche interdisziplinär miteinander zu vernetzen und für die Forschungsgemeinschaft sichtbar zu machen.