Forschergruppe 1087

 

Dämpfungseffekte in Werkzeugmaschinen - Untersuchung der Dämpfung von Maschinenkomponenten

Ausgangssituation

Die Vorhersage der Maschinendynamik ist durch fehlende Dämpfungsmodelle nur eingeschränkt möglich.

Untersuchungsgegenstände

Am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen, kurz WZL, werden Spindel- und Linearachskomponenten hinsichtlich ihrer Dämpfung untersucht.

Zielsetzung

Ziel ist es, dämpfungsrelevante Einflussfaktoren zu identifizieren und geeignete parametrierbare Modelle zu entwickeln.