Abmeldungen und Rentenansprüche

 

Wenn Sie Deutschland endgültig verlassen, müssen Sie vor Ihrer Abreise eine ganze Reihe von Formalitäten erledigen. Wir haben die wichtigsten in einer Checkliste zusammengefasst.

Kündigung von Verträgen unter Berücksichtigung der jeweiligen Kündigungsfristen

  • Mietvertrag
  • Telefon
  • Stromgesellschaft
  • Krankenversicherung
  • Bankkonto
  • et cetera

Abmeldung Ihres Wohnsitzes

Die Abmeldung Ihres Wohnsitzes ist nur notwendig, wenn Sie ins Ausland ziehen. Dies ist frühestens eine Woche vor Auszug möglich und muss innerhalb von zwei Wochen nach dem Auszug erfolgt sein. Bei der Abmeldung müssen Sie eine Bestätigung des Wohnungsgebers über den Auszug – Wohnungsgeberbestätigung – vorlegen. Sie können sich beim Bürgerservice Aachen Mitte – Bahnhofplatz und Katschhof – oder den Bezirksämtern abmelden.

Aufenthaltserlaubnis

Ihre Aufenthaltserlaubnis verliert erst mit der endgültigen Ausreise aus Deutschland ihre Gültigkeit, nicht mit Abmeldung des Wohnsitzes.

Rentenansprüche

Wenn Sie EU-Staatsangehörige oder Angehöriger eines Staates sind, der ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland geschlossen hat, oder in einen EU-Mitgliedstaat ziehen und in diesem Staat ihren rechtmäßigen Wohnsitz haben, sollten Sie sich rechtzeitig beim Versicherungsträger nach Ihren Ansprüchen erkundigen: EU-Mitgliedstaaten und Abkommenspartner müssen bei der Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen die in Deutschland geleisteten Rentenzeiten berücksichtigen.

Wenn Sie in ein Land zurückkehren, mit dem es kein Sozialversicherungsabkommen gibt, können Sie sich Ihre in Deutschland gezahlten Rentenbeiträge zurückerstatten lassen. Nach einer Wartefrist von zwei Jahren können Sie bei der Deutschen Rentenversicherung einen Antrag auf Rückerstattung der Beiträge stellen. Erstattungsfähig sind die Beiträge jeweils in der Höhe, in der Sie sie getragen haben. Bei Pflichtbeiträgen kann daher regelmäßig der Arbeitnehmeranteil erstattet werden; der Arbeitgeberanteil ist nicht erstattungsfähig.

Wir raten Ihnen, sich die erforderlichen Antragsformulare bereits vor der Abreise aus Aachen zu besorgen, um so dem jeweiligen Träger der Deutschen Rentenversicherung direkt nach Ablauf der Wartefrist von 24 Kalendermonaten alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen zu können.

Externe Informationsquellen und Kontakte

Informieren Sie sich bei der Deutschen Rentenversicherung über die Anrechnung von Rentenzeiten und die Erstattung von Rentenbeiträgen. Weitere Informationen zum Thema Rentenversicherung finden Sie auch bei EURAXESS, der Informations- und Beratungsstelle für internationale mobile Forscherinnen und Forscher.

Es ist empfehlenswert, vor der Abreise Ihre individuelle Situation bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland zu klären:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland
Service-Zentrum Aachen
Benediktinerstraße 39
52066 Aachen
Telefon: +49 241 89461 01
Kontakt über
Website: Service-Zentrum Aachen