Zur Zukunft des Bargelds

14.06.2019

Kontakt

Telephone

work Phone
+49 241 80 93681

E-Mail

RWTHextern und Stadt Aachen laden zu „Uni im Rathaus“ ein.

 

Rund 97 Prozent der Rechnungen mit einem Wert unter fünf Euro werden bar gezahlt. Allerdings wächst der Anteil an bargeldlosen Zahlungsvorgängen stetig. Doch wie verändern Blockchain-Technologien, Zahlungsapps und Onlinefunktionen den Zahlungsverkehr? Wird das Bargeld in Zukunft noch von Bedeutung sein?

Bei der nächsten Ausgabe von „Uni im Rathaus“ laden die Stadt Aachen und RWTHextern zur Podiumsdiskussion „Bargeldloses Zahlen – Wird das Geld bald abgeschafft?“ ein. Moderiert vom Aachener WDR-Journalisten Jens Tervooren diskutieren RWTH-Professor Paul Thomes vom Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts-, Sozial- und Technologiegeschichte, Roger Bons, Professor für Wirtschaftsinformatik an der FOM Hochschulzentrum Aachen und Ralf Wagemann, Vorstandsmitglied der Sparkasse Aachen mit dem Publikum. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 2. Juli 2019, um 19.30 Uhr im Krönungssaal des Aachener Rathauses.

Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Redaktion: Presse und Kommunikation