Fast Track Bachelor Admission – FTBA

  Zwei Studierende blättern in Broschüren. Urheberrecht: RWTH Aachen

Die RWTH Aachen University ermöglicht besonders begabten Schülerinnen und Schülern, die normalerweise nach den in Deutschland geltenden Regeln ein Studienkolleg besuchen oder zwei Semester in ihrer Heimat studieren müssten, den direkten Einstieg ins Bachelorstudium in den Fächern Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau und Computational Engineering Science. Voraussetzung für den direkten Studienbeginn ist die Aufnahme in das besondere Betreuungsprogramm Fast-Track-Bachelor-Admission, kurz FTBA.

Kontakt

Name

Azadeh Hartmann-Alampour

Koordinatorin des FTBA-Programms

Telefon

work
+49 241 80 92696

E-Mail

E-Mail
 

Was ist das „Fast Track Bachelor Admission“ Programm?

Um in Deutschland studieren zu können, müssen internationale Bewerberinnen und Bewerber aus Drittländern entweder zunächst ein Jahr in der Heimat studiert oder aber in Deutschland ein Studienkolleg besucht haben. Das FTBA-Programm ermöglicht hochbegabten Schülerinnen und Schülern aus den betroffenen Ländern nach dem Schulabschluss den direkten Einstieg in das Bachelorstudium an der RWTH Aachen. Dies wird dadurch möglich, dass die Teilnehmenden durch das FTBA-Programm eine spezielle Förderung zum Studieneinstieg erhalten.

 

Wer kann sich für die Teilnahme an dem Programm bewerben?

Um am Programm teilnehmen zu können, müssen Sie überdurchschnittliche Schulzeugnisse vorweisen können, Insbesondere in Mathematik, Physik und Chemie und über gute Deutschkenntnisse verfügen.

Bewerbungsverfahren für die Teilnahme am Programm

Das Bewerbungsverfahren erfolgt in einem zweistufigen Verfahren:

1. Zusendung folgender Unterlagen per E-Mail

  • Antragsformular
  • Kopien Ihrer Schulzeugnisse der letzten zwei Jahre sowie eine aktuelle Notenliste. Die Dokumente sollen ins Deutsche oder Englische übersetzt werden.
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben: In diesem einseitigen Schreiben soll auf Deutsch erläutert werden, warum Sie das Studium an der RWTH Aachen anstreben und warum Sie für das Studium qualifiziert sind.

Bitte schicken Sie die Unterlagen an

Bewerbungsfrist

  • China: 31. August 2019
  • Andere Länder: 15. Januar 2020

Beachten Sie bitte, dass Sie uns die Unterlagen nur innerhalb der Bewerbungsfrist zusenden können. Bewerbungen, die nicht fristgerecht oder unvollständig vorliegen, werden nicht berücksichtigt.

2. Teilnahme am TestAS

Sie müssen den Kerntest und das Fachmodul „Ingenieurwissenschaften“ auf Deutsch ablegen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich online selbständig innerhalb des Anmeldezeitraums für den TestAS anmelden müssen. Der TestAS findet im Oktober 2019 statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite TestAS.

Auswahlverfahren

Interessenten werden Anhand ihrer Bewerbungsunterlagen vorausgewählt und nehmen am TestAS – Kerntest und das Fachmodul "Ingenieurwissenschaften" auf Deutsch – in ihrem Heimatland teil. Durch ein persönliches oder Skype-Interview werden die Deutschkenntnisse geprüft und Eignung festgestellt. Sie werden zeitnah über das Auswahlergebnis informiert.

Betreuungsprogramm

Wenn Sie das Bewerbungsverfahren erfolgreich durchlaufen haben und für das FTBA-Programm ausgewählt werden, nehmen Sie an einem besonderen Betreuungsprogramm teil, um einen perfekten Start ins Studium zu haben.

Das Betreuungsprogramm bereitet Sie fachlich, sprachlich und kulturell auf das Studium an der RWTH Aachen vor. Es beinhaltet folgende Elemente:

  • Enge persönliche Betreuung durch die Koordinatorin des Fast-Track-Bachelor-Admission-Programms vor der Ankunft und im gesamten ersten Fachsemester
  • Unterstützung bei der Bewerbung und Einschreibung an der RWTH Aachen
  • Zweiwöchiger MINT-Fachsprachkurs vor Semesterbeginn
  • Wöchentlicher semesterbegleitender Fachsprachkurs
  • Programmspezifische Workshops zu besserer Organisation des Studiums
  • persönliche Betreung während des Vorkurses Mathematik
  • Programmspezifische Veranstaltungen (Willkommensveranstaltung, Weihnachtsfeier et cetera)
  • Teilnahme am BeBuddy-Programm der RWTH Aachen
  • Betreuungsangbote des Welcome Week der RWTH Aachen für internationale Studierende
  • Teilnahme am wöchentlichen Fachtutorium im gesamten ersten Fachsemester
  • Vermittlung eines Zimmers in einem Studierendenwohnheim (die Miete muss von den Teilnehmern selbst übernommen werden)

Die einmaligen Betreuungsgebühren für das Betreuungspaket des Fast-Track-Bachelor-Admission-Programms im WS 2020/21 betragen 3.500 Euro.

Alle Studierende der RWTH Aachen müssen einen Semesterbeitrag pro Semester bezahlen. Bitte planen Sie diesen Betrag – circa 280 Euro – in die Finanzierung Ihres Studiums mit ein. Der Semesterbeitrag ist nicht in der Betreuungspauschale mitinbegriffen und muss separat nach der Einschreibung bezahlt werden.

Die wichtigsten Informationen zum Thema Finanzierung des Studiums haben wir unter Kosten und Finanzen für Sie zusammengestellt.

 
Zwei junge Leute stehen an einem Schalter Urheberrecht: Martin Braun

The FTBA program is a great opportunity to study in a challenging and ambitious environment and expand your horizon beyond your national borders. Applying for this program was definitely one of the best decisions that I have made in my life so far.

Anton Shavin