Anmeldung

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 90710

E-Mail

E-Mail
 

Alles auf einen Blick

Infos zur Anmeldung speziell für Ihren Studiengang entnehmen Sie bitte den Anmeldemodalitäten.

 

Modulare Anmeldeverfahren für Bachelor und Master

Als Studierende in Bachelor- oder Masterstudiengängen melden Sie sich in der Regel in den ersten Wochen der Vorlesungszeit bis spätestens Ende November beziehungsweise Ende Mai über modulare Anmeldeverfahren in CAMPUS Office an. Wählen Sie hierzu unter dem Punkt „Prüfungsordnungen“ Ihre Prüfungsordnung aus und melden Sie sich zur Prüfungsleistung des entsprechenden Moduls an. Üblicherweise müssen Sie sich sowohl zu Prüfungsveranstaltungen, also zur Klausur oder Seminararbeit, als auch zur Lehrveranstaltung, etwa zur Vorlesung oder zum Seminar, anmelden. Bitte beachten Sie unsere Step-by-Step-Anleitung zur Modularen Prüfungsanmeldung. Detaillierte Informationen finden Sie in Ihrer studiengang- oder fachspezifischen Prüfungsordnung beziehungsweise der entsprechenden Übergreifenden Prüfungsordnung, die Sie bei den Amtlichen Bekanntmachungen einsehen können. Bei weiteren Fragen können Sie sich auch an Ihre Fachstudienberatung wenden.

Beachten Sie bitte, dass die Fristen zur Anmeldung nicht einheitlich geregelt sind. Diese können sich daher von Anmeldeverfahren zu Anmeldeverfahren unterscheiden. Welche Frist genau gilt, entnehmen Sie dem entsprechenden modularen Anmeldeverfahren.

Die Fristen zur Abmeldung sind einheitlich: Im Rahmen der Orientierungsabmeldung können Sie sich im Wintersemester noch bis zum letzten Freitag im November und im Sommersemester bis zum letzten Freitag im Mai von der Prüfung abmelden, ohne dass das ZPA Ihre Anmeldung registriert. Sobald Ihre Anmeldung beim ZPA registriert ist, können Sie sich in der Regel bis spätestens drei Werktage vor dem Prüfungstermin von der Prüfung abmelden oder mit einem Prüfungsausschuss-Beschluss oder ärztlichem Attest von der Prüfung zurücktreten. Allgemeine Informationen dazu finden Sie auf der Seite Abmeldung & Rücktritt. Welche genauen Regelungen bezüglich Abmeldung und Rücktritt für Ihren Studiengang vorgesehen sind, entnehmen Sie bitte Ihrer studiengang- oder fachspezifischen Prüfungsordnung bzw. der entsprechenden Übergreifenden Prüfungsordnung, die Sie bei den Amtlichen Bekanntmachungen einsehen können.

 

Anmeldung für Wiederholungstermine im selben Semester über das VZPA

Wenn es in einer Prüfungsphase zwei Termine für eine Prüfung gibt und Sie im ersten Termin nicht bestanden haben oder eine Abmeldung oder ein Attest eingereicht haben, können Sie sich zum zweiten Termin noch über das VZPA anmelden. Die VZPA-Anmeldung ist jeweils ab Anfang Januar bzw. Ende Juni bis sieben Tage vor dem zweiten Prüfungstermin möglich. Bitte beachten Sie unsere Step-by-Step-Anleitung zur VZPA-Anmeldung. Wenn vom Prüfer beziehungsweise der Prüferin kein konkreter Prüfungstermin angegeben wurde, ist die Anmeldung bis fünf Wochen nach Vorlesungsende möglich. Danach nutzen Sie für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular zu einem zweiten Prüfungstermin.

Wird für eine Prüfung in der Prüfungsphase nur einen Termin angeboten und die Wiederholung dazu liegt in der Prüfungsphase des nächsten Semesters, dann müssen alle Prüfungstermine immer über das oben beschriebene modulare Anmeldeverfahren angemeldet werden.

Anmeldung von Auflagenprüfungen, vorgezogenen Masterleistungen und Prüfungen im Rahmen von Studienplanänderungen während der persönlichen Meldephase

Auflagenprüfungen, vorgezogene Masterleistungen sowie Prüfungen im Rahmen von Studienplanänderungen müssen während der persönlichen Meldephase im Zentralen Prüfungsamt angemeldet werden. Eine Anmeldung über ein Modulares Anmeldeverfahren ist nicht möglich. Studierende, die sich in demselben Semester zu einem Wiederholungstermin anmelden möchten, müssen dies über das Virtuelle Zentrale Prüfungsamt (VZPA) tun. Ausgenommen hiervon sind vorgezogene Masterleistungen, bei denen auch Wiederholungsprüfungen persönlich im ZPA angemeldet werden müssen.

Für Studierende, die ab dem Sommersemester 2016 erstmalig einen Bachelorstudiengang aufnehmen, gilt, dass nur Module im Umfang von maximal 30 CP vorgezogen werden dürfen.

Bitte beachten Sie: Für zulassungsbeschränkte Masterstudiengänge können keine Module vorgezogen werden. Es handelt sich zur Zeit um die Master Angewandte Geographie, Betriebswirtschaftslehre, Biotechnologie, Europastudien, Lehr- und Forschungslogopädie, Psychologie, Wirtschaftsgeographie und Wirtschaftswissenschaften.

Mündliche Ergänzungsprüfung für Bachelor- und Masterstudierende

Alle Bachelor- und Masterprüfungsordnungen sehen eine mündliche Ergänzungsprüfung vor. Diese können Sie nutzen, wenn Sie die zweite Wiederholung einer schriftlichen Prüfung mitgeschrieben und nicht bestanden haben. Mit der Teilnahme an dieser mündlichen Ergänzungsprüfung können Sie die nicht bestandene zweite Wiederholungsprüfung noch mit der Note 4.0 abschließen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur mündlichen Ergänzungsprüfung.

 

Es gibt keine automatische Wiederanmeldung mehr!

Alle Bachelor- und Masterstudierenden müssen sich für jede Prüfung aktiv selbst anmelden. Seit dem Inkrafttreten der Übergreifenden Prüfungsordnung im Wintersemester 2015/16 gibt es in keinem Bachelor- und Masterstudiengang  automatische Wiederanmeldungen, sogenannte Zwangsanmeldungen, mehr. Für die meisten Masterstudiengänge werden diese bereits seit dem Wintersemester 2013/14 nicht mehr durchgeführt.

 

Eine Ausnahme bei der Prüfungsanmeldung bilden einige „alte“ Studiengänge, für die keine modulare Anmeldeverfahren gelten:

  • Wenn Sie im Master Media Informatics eingeschrieben sind, melden Sie sich online in CAMPUS-Office über das Virtuelle Zentrale Prüfungsamt, kurz VZPA, an. Die genauen Fristen entnehmen Sie bitte der Seite Anmeldemodalitäten.
  • Studierende des Magister Technik-Kommunikation sowie der Diplomstudiengänge Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Bauingenieurwesen müssen Ihre Prüfungen während der persönlichen Meldephase im ZPA anmelden.
 

Meldephase im Wintersemester 2017/18

Die persönliche Meldephase für Prüfungen im Wintersemester 2017/18 dauert vom 4. bis 14. Dezember 2017. Sofern die persönliche Anmeldung für Ihren Studiengang beziehungsweise die Prüfungen, die Sie anmelden möchten vorgesehen ist, melden Sie sich bitte im vorgenannten Zeitraum während der Sprechzeiten persönlich im Zentralen Prüfungsamt (ausgenommen Feiertage).

 

Hier können Sie Ihre Prüfungstermine einsehen:

  1. im Vorlesungsverzeichnis: Die Prüfungstermine stehen in der dafür vorgesehenen Prüfungsveranstaltung. Manchmal stehen die Termine auch bei der Lehrveranstaltung.
  2. im VZPA: Nachdem das ZPA die Prüfungsanmeldungen in das Prüfungsverwaltungssystem eingetragen hat, können Sie Ihre Prüfungsanmeldungen in CAMPUS Office unter „Angemeldete Prüfungen“ einsehen. Bitte beachten Sie: Falls die Prüfenden dem ZPA bis zu diesem Zeitpunkt die genauen Daten der Prüfung noch nicht mitgeteilt haben, können diese auch nicht angezeigt werden.
  3. Die Prüferinnen und Prüfer sollten Sie natürlich ebenfalls über die Prüfungstermine informieren können.
 

Vertretung durch bevollmächtigte Person

Wenn Sie sich aus einem wichtigen Grund nicht persönlich im ZPA anmelden können, lassen Sie sich durch eine bevollmächtigte Person vertreten oder schicken Sie die Anmeldung per Fax oder Brief an das ZPA. Bitte denken Sie daran, die Anmeldung zu unterschreiben und eine Kopie Ihres Studierendenausweises beizufügen.

 

Häufige Fragen zur Prüfungsanmeldung

Kann ich mich telefonisch zu einer Prüfung an- oder abmelden?

Nein, Sie können sich nicht telefonisch an- oder abmelden. Aber je nach Abschluss und Anmelderegelung Ihres Studiengangs können Sie sich innerhalb der für Sie geltenden Frist online über modulare Anmeldeverfahren, über das VZPA, persönlich im ZPA, per E-Mail mit einem unterschriebenen eingescannten Dokument im Anhang, per Fax oder Brief anmelden. Berücksichtigen Sie bitte die Informationen auf der Seite Anmeldemodalitäten.

In der Regel sind Abmeldungen ebenfalls online über das VZPA oder persönlich im ZPA möglich sowie per Brief, Fax oder unterschriebenem und eingescanntem Rücktrittsformular per E-Mail.

Bei An- und Abmeldungen per Brief, eingescanntem Dokument per E-Mail oder Fax geben Sie bitte Ihre Matrikelnummer und das Prüfungsfach an, und unterschreiben den Antrag. Beachten Sie hierbei die für Sie geltende Frist. Beachten Sie weiterhin, dass bei An- und Abmeldungen das Eingangsdatum zählt.

Wie finde ich heraus, wie und wo ich mich zu einer Prüfung anmelden muss?

Die Anmeldemodalitäten finden Sie in Ihrer Prüfungsordnung. Alle in diesem Zusammenhang relevanten Infos vom ZPA finden Sie auf der Seite Anmeldemodalitäten. Normalerweise erfahren Sie diese aber auch von Ihren Prüferinnen oder Prüfern. Falls diese Ihnen nicht weiterhelfen können, wenden Sie sich an Ihre Fachstudienberatung.

Ich habe mich zur Lehrveranstaltung, zum Beispiel einer Vorlesung oder einer Übung, über CAMPUS angemeldet. Muss ich mich in CAMPUS gesondert zur Prüfung anmelden?

Ja, üblicherweise müssen Sie sich zur Prüfung gesondert anmelden. Eine Anmeldung zu einer Lehrveranstaltung bedeutet nicht, dass Sie automatisch zur Prüfung angemeldet sind.

Wie finde ich heraus, ob ich zu Prüfungen angemeldet bin?

Melden Sie sich bei CAMPUS Office an. Unter dem Punkt „Zentrales Prüfungsamt“ können Sie unter „Angemeldete Prüfungen“ einsehen, zu welchen Prüfungen Sie angemeldet sind. Beachten Sie, dass die Prüfungsanmeldungen im Wintersemester erst ab Ende Dezember und im Sommersemester ab Ende Juni sichtbar sind. Weitere Informationen finden Sie bei den Hinweisen zur Kontrolle der Prüfungsanmeldung.

Kann ich eine Prüfung wiederholen, die ich bereits bestanden habe um meine Note zu verbessern?

In den Bachelor- und Masterstudiengängen ist eine Notenverbesserung nicht möglich.

Warum kann ich keine Prüfungsanmeldung sehen, obwohl ich mich zur Prüfung in CAMPUS modular angemeldet habe?

Wenn für Sie eine modulare Prüfungsanmeldung vorgesehen ist und Sie sich entsprechend angemeldet haben, ist Ihre Anmeldung frühestens ab Beginn der Meldephase sichtbar.

Modulare Anmeldungen muss das ZPA zunächst von CAMPUS in das Prüfungsverwaltungssystem übertragen. Erst danach können Sie Ihre Prüfungsanmeldungen in CAMPUS Office unter "Angemeldete Prüfungen" einsehen. Weitere Infos dazu gibt es auf der Seite zur Sichtbarkeit & Kontrolle der Prüfungsanmeldungen.