Nagoya University

Kontakt

Name

Bettina Dinter

Leiterin Team Asien und Afrika

Telefon

work
+49 241 80 90812

E-Mail

E-Mail
 

Profil

Die Universität Nagoya ist eine staatliche Universität in Japan. Sie befindet sich in Nagoya, welche mit seinen 2 Millionen Einwohnern eine stetig wachsende Stadt im Herzen Japans ist. Die Stadt gilt als wichtiger Knotenpunkt für den Schienenverkehr und verbindet einige der wichtigsten japanischen Sehenswürdigkeiten wie Tokio, Kyoto und Hiroshima. Die Nagoya Universität kann auf eine lange Tradition zurückblicken welche bereits im Jahr 1871 mit der Gründung eines Übergangskrankenhauses begann. Über die Jahrzehnte haben verschiedenste Umstrukturierungen stattgefunden und den Weg bereitet für die heutige Form der Universität.

 
Allgemeine Infos

Land

Japan

Stadt

Nagoya

Gründung

1939

Studierendenzahl

16356

Webseiten

Nagoya University

International Office der Nagoya University

Fact Sheet

 
Austausch

Art des Abkommens

Hochschulkooperation

Wer kann sich bewerben?

Bachelor-Studierende ab dem 3. Semester (Auslandsaufenthalt ab dem 5. Semester)
Master-Studierende
Doktorandinnen und Doktoranden

Art des Aufenthalts

Studium oder Forschung

Dauer des Aufenthalts

ein bis zwei Semester

Zeitpunkt des Aufenthaltes

Wintersemester oder Sommersemester

Anzahl der Austauschplätze

fünf

 
Studiendetails

Semesterdaten

1. Semester: 1. April bis 30. September
2. Semester: 1. Oktober bis 31. März

Studienmöglichkeiten

NUPACE – Nagoya University Program for Academic Exchange

Kursangebot

Studiengänge auf Englisch:

G30 Programm

Sommerschulen:

NUPACE

NUSIP

Sprachkurse

Summer School

Die Hochschule bietet semesterbegleitende Sprachkurse an.

 
Bewerbung
Voraussetzungen für die Bewerbung Sehr gute Studienleistungen
Sprachliche Anforderungen Sehr gute Englischkenntnisse
TOEFL ist nicht erforderlich.
Abiturzeugnis oder Nachweis des Sprachzentrums ist erforderlich.
Bewerbung ist einzureichen im Bewerbungsportal des International Office
Bewerbungsfrist im International Office

15.12.: ein bis zwei Semester ab WiSe des kommenden akademischen Jahres

15.08.: ein Semester ab SoSe des kommenden akademischen Jahres – nur Nachrückverfahren

 
Finanzierung
Studiengebühren Erlass der Studiengebühren
durchschnittliche Lebenshaltungskosten Von 1000 bis 1200 Euro
Finanzierungsmöglichkeiten Auslands-BAföG
RWTH-Stipendiendatenbank
DAAD Stipendiendatenbank
MIRAI RWTH Stipendium für Japan
PROMOS Auslandsstipendien
Finanzierung des Auslandsaufenthaltes

 
Praktische Informationen
Unterkunft Unterstützung durch die Partnerhochschule: Ja
HInweise zur Krankenversicherung Studierende sind selbst für ausreichenden Versicherungsschutz verantwortlich. Eine Auslandskranken- und eine Haftpflichtversicherung werden stark empfohlen. Einige Partnerhochschulen haben besondere Anforderungen an den Versicherungsschutz.
Erfahrungsberichte Es liegen keine Erfahrungsberichte vor.
Weitere Informationen

Auswärtiges Amt
DAAD

Länderseite Japan

 

Externe Links