MINT-Schüleruni für die Mittelstufe

 

1. Termin: Montag, 30. Juli bis Freitag, 3. August 2018

 

2. Termin: Montag, 20. August bis Freitag, 24. August 2018

Kontakt

Name

Clarissa Gobiet

Schülerprogramme: Schüleruni, MINT-EC, Schülerpraktika

Telefon

work
+49 241 80 99428

E-Mail

E-Mail
 

Anmeldung zur Schüleruni

 

Zielgruppe

  • Für Gymnasiasten gilt: Du solltest die 8. oder 9. Klassenstufe vor den Sommerferien abgeschlossen haben
  • Für Gesamt- und Realschüler gilt: Du solltest die 10. Jahrgangsstufe in den Sommerferien abgeschlossen haben
  • Für die Teilnahme ist kein spezielles Vorwissen erforderlich

Das erwartet dich

An jedem Tag der MINT-Schüleruni lernst du jeweils ein anderes Schülerlabor der RWTH Aachen kennen. Neben den Schülerlaboren der RWTH öffnet auch das JuLab, das Schülerlabor des Forschungszentrums Jülich, seine Türen für die MINT-Schüleruni.

 

CAMMP – Schülerlabor Mathematik

In unseren Workshops erforscht ihr die mathematischen Hintergründe von verschiedenen Anwendungen und stellt euch Fragen wie z. B. “Wie funktioniert eigentlich die Musikerkennung unbekannter Songs?” oder “Wie kann durch Sonnenstrahlung Strom erzeugt werden?”. In Kleingruppen stellt ihr euch diesen oder weiteren spannenden Fragestellungen aus ihrer Umwelt und löst sie mithilfe von Mathematik, Experimenten und des Computers.

Weitere Informationen findest Du bei CAMMP.

InfoSphere – Schülerlabor Informatik

Sie können fast alles und sind überall dabei - richtig, die Rede ist von Smartphones.

Wer herausfinden möchte, wie man selbst kleine Apps für Android-Smartphones erstellt ist hier genau richtig.

Im Schülerlabor InfoSphere zeigen wir euch, was man zum Erstellen einer App mit dem App Inventor alles wissen muss und wie selbst kleine Apps erstellt werden können. Dazu braucht ihr keinerlei Vorwissen, sondern solltet nur Spaß am Entdecken und Ausprobieren mitbringen. Der App Inventor ist völlig kostenfrei zugänglich, wodurch ihr die App wunderbar zu Hause fortsetzen könnt.

In diesem Workshop könnt ihr kleine (vielleicht euch sogar schon bekannte) Mini-Spiele selbst programmieren. Wie wäre es mit einem eigenem AngryBird?

Hinweis: Wir werden euch für den Workshop Smartphones und Tablets leihen, ihr braucht also kein eigenes Gerät mitzubringen.

Weitere Informationen und auch ein paar Fotos findest du beim Schülerlabor für Informatik – InfoSphere.

Heureka – Schülerlabor E-Technik

Erforschen, entdecken, experimentieren und verstehen – das ist Heureka – Schülerlabor Elektrotechnik und Informationstechnik.

Bei der diesjährigen MINT-Schüleruni bieten wir euch unseren Workshop „Elektroautos - eine Alternative für alle?“an.Es findet ein Einführungsvortrag beziehungsweise eine Vorlesung mit Institutsbesichtigung und Praktikum statt. Wer möchte, hat anschließend noch die Möglichkeit, eine Probefahrt als Beifahrer im Elektroauto zu erleben.

Durchgeführt wird der Workshop vom ISEA -Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe.

Auf folgender Seite findest Du weitere Informationen zum Schülerlabor Heureka.

JuLab – Schülerlabor des Forschungszentrums Jülich

Das JuLab liegt zentral auf dem Campus des Forschungszentrums Jülich. Wir greifen uns aktuelle Forschungsthemen der umliegenden Forschungsinstitute heraus und ihr könnt zu diesen Themen in unseren Physik- und Chemielaboren selber experimentieren.

Am Experimentiertag 'Biotechnologie- natürlich raffiniert' experimentiert ihr mit der Ethanolproduktion aus verschiedenen Zuckern durch Hefe und betreibt zum Schluss die Brennstoffzelle einer kleinen Modellturbine mit selbst hergestelltem Ethanol. Außerdem besichtigt ihr ein Forschungs-Institut, damit ihr sehen könnt, wie Forschung wirklich funktioniert und eure Fragen direkt an die Forscher stellen könnt. Nach diesem Tag könnt ihr auch entscheiden, welcher Zucker bioökonomisch (das heißt ökologisch, wirtschaftlich und sozial) der Beste ist, eine Frage, die wichtig für eure Zukunft ist!

Hier geht es zu den weiteren Angeboten des JuLab.

RoboScope – Schülerlabor Robotik

Im Schülerlabor RoboScope erlebt Ihr die spannende Welt der Robotik und erhaltet einen interdisziplinären Einblick in den vielfältigen MINT-Bereich. In Teams konstruiert und programmiert ihr mit LEGO Mindstorms eure eigenen Roboter für verschiedene Einsatzszenarien. Dabei bearbeitet ihr praxisnahe Problemstellungen, wie einen Rettungseinsatz im Kernkraftwerk und vergleicht und reflektiert eure Lösungsansätze mit den anderen Teams.

Weitere Informationen findest Du hier.

SCIphyLAB – Schülerlabor Physik

Was haben Smartphones und Pflanzenblätter gemeinsam? Wie dünn ist die Haut einer Seifenblase? Und wie wird in der naturwissenschaftlichen Forschung gearbeitet? Im Schülerlabor der Physik übernehmt ihr selbst die Rolle von Forscherinnen und Forschern und beantwortet euch spannende Fragen beim Experimentieren. Im Themenbereich Nanowelt geht es dabei von Alltagsbeispielen wie Seifenblasen bis hin zu Messgeräten wie einem Rasterkraftmikroskop.

Hier findest du weitere Informationen.

Waterlab – Schülerlabor Wasserwirtschaft

Im Schülerlabor Waterlab der Wasserwirtschaft geht es rund um – wie der Name bereits vermuten lässt – das Wasser. Besonders Hochwasserschutz und nachhaltiger Umgang mit unseren Wasserressourcen sind die leitenden Themen, mit denen du dich im Waterlab interaktiv beschäftigen kannst.

Du willst mehr erfahren? Ganz einfach auf der Seite des Waterlab.

 

Rückblick

Hier findet ihr das Programm von 2017 der 1. Woche der MINT-Schüleruni und hier der 2. Woche.

Hier ist ein Nachbericht zur MINT-Schüleruni 2014. Außerdem kannst du in einem Erfahrungsbericht von einem früheren Teilnehmer nachlesen, was er über die MINT-Schüleruni in 2014 erzählt.