51. ESSENER TAGUNG für Wasser- und Abfallwirtschaft

 

Mittwoch, 14. März, bis Freitag, 16. März 2018

Was 51. ESSENER TAGUNG für Wasser- und Abfallwirtschaft
Wann 14. bis 16. März 2018
Wo Messe Essen Ost
Wer
  • das Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen
  • das Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen e. V. (FiW)
  • das Institut zur Förderung der Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft e.V. (IFWW)
  • das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes NRW
Weitere Informationen und Anmeldung Essener Tagung

Ein besonderes Markenzeichen dieser dreitägigen Veranstaltungsreihe ist die Breite der angebotenen Themen, die von perspektivischen, umweltpolitischen und -rechtlichen Entwicklungen bis zu Problemen und technischen Innovationen in der Wasser- und Abfallwirtschaft reicht.

Aktuelle und zukunftsweisende Themenkomplexe werden von den Veranstaltern jedes Jahr aufgegriffen. Kompetente und namenhafte Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Praxis stellen in über 70 Vorträgen neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungen vor.

Rund 1000 Teilnehmer besuchen die Tagung jährlich, die sich in den vergangenen 50 Jahren als Treffpunkt der Fachwelt aus der Wasser- und Abfallwirtschaft etabliert hat.

Tagungsbegleitend finden Exkursionen statt, die moderne Umwelttechnik in der Praxis vorführen.