Kommissionen und Ausschüsse

 

In nachfolgende Kommissionen und Ausschüsse werden Vertreter der Gruppenvertretung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsandt:

 

Senatskommissionen

Kommission zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium

Mit Einführung der Qualitätsverbesserungsmittel ist an die Stelle des Prüfgremiums die Kommission zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium getreten. Sie berät die Hochschulleitung hinsichtlich der Aufgabe einer zweckgebundenen Verwendung der Mittel für die Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen. Die Prüfung der Rechenschaftsberichte obliegt wie bisher dieser , kurz QVK. Darüber hinaus gibt sie ein Votum zu den Fortschrittsberichten ab, die in zweijährigem Turnus über die Maßnahmen und deren Erfolge dem Ministerium vorgelegt werden müssen.
Mitglieder: Sebastian Becker, Wolfgang Bettray, Kathrin Heinzmann
Stellvertretende Mitglieder: Monika Reiss, Thomas Janitzky, Mischa Meier, Christine Peters, Christian Schätzke, Marc Syndicus.

Ältestenrat des Senats

Der Ältestenrat unterstützt das Rektorat und die Senatsvorsitzende oder den Senatsvorsitzenden bei der Vorbereitung der Senatssitzungen. Außerdem wird das Rektorat bei eilbedürftigen Entscheidungen und in der vorlesungsfreien Zeit beraten. Weiter berät der Ältestenrat die Senatsvorsitzende oder den Senatsvorsitzenden in unaufschiebbaren Angelegenheiten. Dem Ältestenrat gehören die Mitglieder des Rektorats, die oder der Senatsvorsitzende, deren oder dessen Stellvertretung, die Gruppensprecherinnen und Gruppensprecher sowie die Gleichstellungsbeauftragte an.
Mitglied: Wolfgang Bettray

Satzungskommission

Die Satzungskommission bereitet für den Senat die Beschlussfassung über die Grundordnung, der Rahmenordnungen und andere Ordnungen der Hochschule vor. Die setzt sich aus zehn Mitgliedern aus den unterschiedlichen Gruppen zusammen und wird vom Senatsvorsitz geleitet.
Mitglieder: Wolfgang Bettray, Mathias Wien
Stellvertretende Mitglieder: Ewald Pfaff, Julia Meul, Ute Müller, Kathrin Heinzmann

Kommission für Struktur-, Finanz- und Bauangelegenheiten

Mitglieder: Wolfgang Bettray, Götz Heßling
Stellvertretende Mitglieder: Mathias Wien, Ewald Pfaff, Joachim Funcke, Ute Müller

Wahlprüfungsausschuss

Der Wahlprüfungsausschuss besteht aus fünf Mitgliedern aus den unterschiedlichen Gruppen und wird nur im Bedarfsfall einberufen. Dieser tritt ein, wenn Einspruch gegen die Gültigkeit der durchgeführten Gremienwahlen eingelegt worden ist und die Wahlleitung diesem nicht abgeholfen hat. Nun ist es die Aufgabe des Wahlprüfungsausschusses die Gültigkeit der durchgeführten Wahl zu überprüfen.
Mitglied: Julia Meul
Stellvertretende Mitglieder: Ute Müller, Andre Stollenwerk

Gleichstellungskommission

Die Gleichstellungskommission wird eingesetzt, um die Gleichstellung zwischen Frau und Mann an der RWTH Aachen zu gewährleisten. Sie berät und unterstützt die Hochschule in allen Gleichstellungsangelegenheiten sowie im Rahmen der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes. Weiter achtet die Kommission auf die Umsetzung der Frauenförderpläne sowie die Mittelverteilung nach den Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Kommission besteht aus je zwei Mitgliedern der einzelnen Gruppen, also aus insgesamt acht Mitgliedern. Die Gleichstellungsbeauftragte gehört auch dieser Kommission, wie allen anderen Kommissionen auch, ohne Stimmrecht an.
Mitglieder: Klaudia Grote, Monika Reiss
Stellvertretende Mitglieder: Christine Peters, Iris Reimann, Marion Kalde, Andre Stollenwerk

Vergabekommission zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Vergabekommission entscheidet über die Vergabe von Stipendien der Graduiertenförderung nach den Richtlinien zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der RWTH Aachen, kurz RFwN. Die Mitglieder der Kommission werden von Senat vorgeschlagen und von Rektorat bestellt. Die Kommission tagt einmal pro Semester und berät über Förderanträge von Kandidatinnen und Kandidaten aus allen wissenschaftlichen Disziplinen der RWTH. Zur Unterstützung der Vergabekommission werden diese Anträge im Vorfeld von den Graduiertenförderungskommissionen der einzelnen Fakultäten vergleichend bewertet.
Mitglied: Stefan Roth
Stellvertretende Mitglieder: Thomas Hieronymus, Pia Bresenitz

Zentrumsrat

Der Zentrumsrates hat die Aufgabe, für die Sicherung und Weiterentwicklung der Lehramtsausbildung an der RWTH Aachen Sorge zu tragen. Er ist insbesondere für alle fakultätsübergreifenden strukturellen Festlegungen und Änderungen zur Lehramtsausbildung zuständig. Die Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Fakultäten bringen die fakultätsspezifischen Interessen und Problemstellungen in den Zentrumsrat ein und spiegeln die dort entwickelten Lösungen in die Fakultäten zurück. Im Zentrumsrat sind alle sechs lehramtsausbildenden Fakultäten und alle Gruppen vertreten.
Mitglieder: Stefan Pohlkamp, Pia Müller, Björn Meißner

 

Rektoratskommissionen

Vorstand RWTH-extern – Das Bürgerforum

Das Bürgerforum RWTHextern informiert die Bürgerschaft im Dreiländereck über die Aktivitäten der RWTH Aachen. Ziel ist es, ein möglichst umfassendes Bild der Hochschule zu vermitteln. Dies geschieht dadurch, dass Initiativen aus Forschung, Lehre und aus dem akademischen Leben für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt unterhaltsam aufbereitet werden. In dieser Weise nimmt das Bürgerforum eine wichtige Mittlerfunktion zwischen Hochschule und städtischem Umfeld ein.
Mitglied: Sebastian Becker
Stellvertretende Mitglieder: Bruno Gnörich, Mathias Wien

Kommission für Qualitätsmanagement in der Lehre

Als wesentliche Aufgaben eines Qualitätsmanagements in Studium und Lehre sieht die Hochschule den zielgerichteten, mit den Beteiligten abgestimmten, transparenten Einsatz verschiedener Instrumente zur Verbesserung der Lehre und das Controlling der entsprechenden Maßnahmen an. Die strategischen Ziele und daraus abgeleiteten Grundsätze für Studium und Lehre ergeben sich aus dem Leitbild der RWTH Aachen, das damit einen Orientierungsrahmen für die Entwicklung der Hochschule bildet.
Die Sicherstellung dieser studien- und lehrbezogenen strategischen Ziele des Leitbildes stellt eine der Hauptaufgaben des Qualitätsmanagements in Studium und Lehre dar.
Stellvertretende Mitglieder: Stefan Roth, Daniel Glodbach, Norbert Will, Julia Meul, Frank Charlier, Martina Dahm, Marc Syndicus, Holger Ketteniß, Stefan Beckers

Kommission zur Aufklärung wissenschaftlichen Fehlverhaltens

Zur Umsetzung der Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der RWTH wird die Kommission zur Aufklärung wissenschaftlichen Fehlverhaltens vom Rektorat eingesetzt. Wissenschaftliches Fehlverhalten liegt vor, wenn in einem wissenschaftserheblichen Zusammenhang bewusst bzw. grob fahrlässig Falschangaben gemacht werden, geistiges Eigentum anderer verletzt bzw. sonst wie deren Forschungstätigkeit beeinträchtigt wird. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen eines der sechs Mitglieder dieser Gruppe. Die Untersuchungskommission kann weitere geeignete Personen mit beratender Stimme hinzuziehen.
Mitglied: Ewald Pfaff
Stellvertretende Mitglieder: Peter Uciechowski, Ute Müller

Beirat für das Sprachzentrum

Mitglieder: Wolfgang Bettray
Stellvertretende Mitglieder: Christine Peters, Kathrin Heinzmann

Steuerungsgruppen

Eine Steuerungsgruppe bildet den direkten Kontakt zwischen einer zentralen Einrichtung und den Gruppen der RWTH Aachen, für die sie ihre Dienstleistungen erbringt. In der Steuerungsgruppe diskutieren Vertreterinnen und Vertreter der Gruppen mit Repräsentanten der Einrichtung über die Angebote und Leistungen sowie ihre strategische Ausrichtung.

 

Übersicht über die Steuerungsgruppen

Für die Universitätsbibliothek

Beginnend mit allen Aspekten der Informationsversorgung der RWTH Aachen, also Zeitschriftenabonnemonts, Online-Zugänge zu Zeitschriften, Datenbanken, Hochschulschriften, Recherchetools, eBooks und vieles mehr, werden in der Steuerungsgruppe für die Universitätsbibliothek Haushalts- und Etatfragen und weiter auch strukturelle Punkte wie die Anpassung der internen Organisation an veränderte Rahmenbedingungen, die räumliche Erweiterung auf die Bib2, die Erweiterung des Angebotes an Arbeitsplätzen, die Unterstützung für Publizierende und die Abkehr von einer reinen Magazin-Bibliothek, diskutiert.

Strategische Aspekte sind die Einführung eines RWTH-weiten Kataloges, die Einbindung der vielen Instituts- und Fachbereichsbibliotheken in ein gemeinsames Konzept, die Förderung von Open Access und eine Orientierung hin zu e-only.

Mitglieder: Uwe Kahlert, Thomas Eifert

Stellvertretende Mitglieder: Ute Müller, Sebastian Becker, Alexander Mertens, Stefan Krapp

Für das IT-Center

Das IT Center der RWTH Aachen unterstützt die Mitglieder der RWTH Aachen bei Planung, Betrieb und Bereitstellung von zentralen Daten-, Rechen-, Visualisierungs- und Kommunikationsanlagen und der darauf aufbauenden Diensten. Darüber hinaus berät und unterstützt es bei der Nutzung. Zusätzlich zu diesen Aufgaben unterstützt das IT Center die Hochschule bei strategischen Entscheidungen zur Planung und dem Betrieb des Hochschulkernnetzes sowie der Entwicklung von Konzepten für institutsübergreifende Lösungen in Fragen der Informationstechnologie.

Mitglieder: Uwe Kahlert, André Stollenwerk

Stellvertretende Mitglieder: Thomas Kreß, Mathias Wien, Andreas Nowack, Simon Münstermann

Für den Hochschulsport

Das Hochschulsportzentrum, kurz HSZ, ist eine zentrale Betriebseinheit der RWTH und organisiert ein bedarfsorientiertes und qualifiziertes Sport- und Bewegungsprogramm für die Aachener Hochschulen. Zur Beratung der Leitung des Hochschulsportzentrums in Grundsatzfragen setzt das Rektorat eine Steuerungsgruppe für den Hochschulsport ein. Die Steuerungsgruppe tagt mindestens einmal je Semester und es werden dort Allgemeine Fragen zur Situation des Hochschulsports in Aachen, zu den Sportanlagen und deren Entwicklung sowie zu Events des HSZ besprochen.

Mitglieder: Simon Münstermann, André Stollenwerk

Stellvertretende Mitglieder: Andreas Nowack, Andreas Prange, Andreas Schreiber, Gereon Kremer

Für das Gemeinschaftslabor für Elektronenmikroskopie

Das Gemeinschaftslabor für Elektronenmikroskopie, kurz GfE, ist eine zentrale Betriebseinheit der RWTH für die Mikrostrukturabbildung, Mikrostrukturanalyse und Mikroanalyse mit Schwerpunkt Elektronenstrahltechnik. Die Steuerungsgruppe für das GfE besteht aus Nutzern und sachnahen Personen aller Gruppen der RWTH. Während der mindestens einmal pro Semester stattfindenden Sitzungen, werden Fragen zur Gesamtentwicklung des GfE hinsichtlich personeller und apparativer Ausstattung besprochen. Die Steuerungsgruppe unterstützt die Leitung des GfE in Grundsatzfragen und berät hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen.

Mitglieder: Simon Münstermann, Ewald Pfaff

Stellvertretende Mitglieder: Götz Heßling, Anke Kaletsch, Michael Noyong, Ralf Puffer

Für das Zentrum für Lern- und Wissensmanagement

Das Zentrum für Lern- und Wissensmanagement, kurz ZLW, ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der RWTH. Im Rahmen seiner Aufgaben erfüllt es  die Aufgaben der fachbezogenen und fächerübergreifenden Förderung der Hochschuldidaktik.

Hierzu gehören

  • Hochschuldidaktische Beratung und Weiterbildung,
  • Beratung und Weiterbildung zu Lern- und Wissensmanagement,
  • Erarbeitung und Bereitstellung von Konzepten für Lernprozesse und Wissensvermittlung im wissenschaftlichen Umfeld,
  • Integration neuer Medien in Lernprozesse und Wissensvermittlung.

Mitglieder: Julia Meul, Andreas Schreiber

Stellvertretende Mitglieder: Sebastian Becker, Ute Müller, Mischa Meier, Stefan Roth