Medien für die Lehre, MfL

Kontakt

Name

Anja Fitter

Medien für die Lehre, MfL

Telefon

work
+49 241 80 98 164

E-Mail

E-Mail
 

Die Serviceeinheit Medien für die Lehre, kurz MfL, berät Lehrende der RWTH bei der Erweiterung ihrer Veranstaltungen durch elektronische Lehr- und Prüfungsformate, unterstützt bei der Gestaltung von Präsenz- und E-Learning-Elementen und entwickelt mit DozentInnen neue didaktische Konzepte.

Der Service von MfL umfasst die Produktion von Lehrvideos, elektronischen Prüfungsformaten und Webapplikationen. Die meisten Formate werden für RWTH-Angehörige kostenfrei produziert:

Unsere Lehrvideos ermöglichen zeit- und ortsunabhängiges Lernen. Eine Vorlesung kann durch den Einsatz solcher Lehrfilme als Flipped Classroom einen nachhaltigeren Lernerfolg erzielen und animierte Erklärvideos veranschaulichen komplexe Sachverhalte. In einem Beratungsgespräch stimmen wir Möglichkeiten und Erwartungen mit Ihnen ab. Produziert wird in unserem Studio oder vor Ort.

Elektronische Tests und Prüfungen dienen der Kontrolle des individuellen Lernstandes und können während des gesamten Semesters, auch verpflichtend, eingesetzt werden. In großen Lehrveranstaltungen vereinfachen summative elektronische Prüfungen außerdem den organisatorischen Ablauf. Wir beraten Sie im Vorfeld über alle Möglichkeiten und Voraussetzungen und garantieren technischen, organisatorischen und didaktischen Support.

Der Einsatz von Webapplikationen und Planspielen erhöht die Lernmotivation. Semesterbegleitend werden Lehrinhalte vermittelt. Der Lernfortschritt kann außerdem durch den Dozenten nachverfolgt und überprüft werden.

Die Ausgestaltung eines Planspiels ist sehr individuell. Da die Realisierung dieses Formates zudem sehr zeit- und kostenaufwändig ist bitten wir Sie hier um eine direkte Kontaktaufnahme. Wir informieren Sie über laufende und bereits abgeschlossene Projekte und beraten Sie hinsichtlich einer an Ihre Veranstaltung angepassten Anwendung

In unserem Blog informieren wir über ausgewählte aktuelle Projekte.

 
Professor André Bardow von der Fakultät 4 zu Medien für die Lehre an der RWTH Aachen