Wissenschaftsnacht 13. November 2015

 

Blue Mining meets Heavy metal –

die Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik der RWTH Aachen lädt ein

Foyer Bergbaugebäude, Wüllnerstraße 2

Die Weltbevölkerung verlangt ständig nach mehr Rohstoffen, gleichzeitig nehmen die natürlichen Ressourcen der Erde immer weiter ab. Die Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik widmet sich in ihrer Arbeit der Prozesskette Rohstoffquelle - Gewinnung - Veredelung - Weiterverarbeitung - Entsorgung.

Im Foyer des Bergbaugebäudes geht es bei der diesjährigen Wissenschaftsnacht vor allem um den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen der Erde. Wie wirken sich natürliche und menschgemachte Veränderungen auf unsere Umwelt aus? Welche Strategien und Handlungsoptionen gibt es für eine nachhaltige Nutzung von Georessourcen (Energie, Rohstoffe, Wasser, Nahrung)? Wie kann man Abgase reduzieren, Abfallprodukte wiederverwerten und Energie zurückzugewinnen?

Erleben Sie spannende Einblicke in den Tiefseebergbau, erproben Sie Ihr Wissen beim Rohstoffquiz oder machen Sie mit beim Workshop: „Metallrecycling – Wie aus (kaputten) Matchboxautos neue Gussteile werden“. Hier lernen Sie alles über Automobilrecycling - vom Zerkleinern der Autos über das Sortieren der einzelnen Bestandteile bis zum Einschmelzen und Abgießen des Metalls mittels Bau einer eigenen Sandform. Das entstandene Gussstück dürfen Sie natürlich als Andenken mit nach Hause nehmen.

Wir freuen uns auf Sie!