EU-Erfahrungsaustausch „Auditierung eines HORIZON 2020-Projekts an der RWTH Aachen“

 

Donnerstag, 8. März 2018, 9.30 Uhr

Das Wichtigste im Überblick
Wann? 8. März 2018, 9.30 bis 12 Uhr
Wo? Generali-Saal, SuperC
Zielgruppe Administratorinnen und Administratoren von EU-Projekten in HORIZON-2020, Instituts-Buchhaltung
Referenten
  • Claudia Cornely, Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik,
  • Susanne Schorse, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Roever Broenner Susat Mazars
  • Dr. Irene Schmitt, Abteilung 4.2
Anmeldung erforderlich? Ja, bitte nutzen Sie dazu das Anmelde-Formular

Inhalt

Der diesjährige EU-Erfahrungsaustausch läuft unter dem Thema „Auditierung eines HORIZON 2020-Projekts an der RWTH Aachen“. Die Kenntnis der finanziellen und rechtlichen Richtlinien der EU-Kommission ist unabdingbar für eine erfolgreiche Abrechnung von EU-Projekten in HORIZON 2020. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Partnerin einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die unter anderem auch an der RWTH Aachen EU-Projekte auditiert, und die Administratorin eines koordinierten EU-Projektes an der RWTH Aachen über die wichtigsten Regelungen der Kommission informieren bzw. von ihren Erfahrungen mit Audits berichten.