Deutsch-koreanische Zusammenarbeit

21.07.2016
Große Gruppe von Menschen vor einem Gebäude Andreas Schmitter

Im Rahmen des Workshops „Advances in the Science and Engineering of Functional Materials“ besuchte eine Delegation der koreanischen Seoul National University, SNU, die RWTH Aachen.

 

Die beiden Hochschulen blicken auf eine langjährige Zusammenarbeit in Forschung und Lehre zurück. Hierfür wurde bereits 2008 ein Kooperationsabkommen zur Förderung des Austausches von Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern abgeschlossen. Seither wurde die Zusammenarbeit kontinuierlich weiter ausgebaut.

Bei dem Workshop, der von Juniorprofessor Dominik Wöll und dem Lehrstuhl für Physikalische Chemie I der RWTH unter der Leitung von Professor Manfred Martin organisiert wurde, war die SNU durch fünf Professoren vertreten. Für die RWTH nahmen zahlreiche Professorinnen und Professoren, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdocs teil.

Redaktion: Presse und Kommunikation