Zielgruppenadaptives Schreiben und Präsentieren für Ingenieurinnen und Ingenieure - Specials

Fachkulturelle Kompetenzen in den Ingenieurwissenschaften

Kontakt

Name

Kerstin Groß

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 91195

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Workshop
Thema:
Führungskompetenz, Informationskompetenz, Kommunikation und Zusammenarbeit, Methodische und persönliche Kompetenz, Karriere, Sprache, Wissenschaftliches Publizieren
Sprache:
Deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Persönliche Entwicklung fördern
Anbieter:
Informationsmanagement im Maschbau
Teilnehmergebühr:
gebührenfrei

Link

Methoden

  • Vorbereitung und Durchführung eines Disputationsvortrags in den Ing.-Wiss.

  • gezielte und auf das Wesentliche beschränkte Darstellung von Daten in Präsentationen und online für Projektpartner und Kunden

  • Schreiben an und für Kunden

  • kollaboratives Schreiben, insbesondere über OverLeaf

  • individuelle Beratung

Inhalt

Nachdem die ersten Fachartikel und Projektberichte geschrieben sind und schon einige Auftritte vor Publikum absolviert wurden, sind die Basics zur Schreib- und Präsentationskompetenz vorhanden. Nun werden die Ansprüche höher, die Anforderungen spezieller und die Herausforderungen ändern sich.

Im Projektverlauf nimmt die Datenmenge zu und muss irgendwie übersichtlich sowie verständlich dem Kunden präsentiert werden, während die Kundenanforderungen widerum  auf knappe und präzise Weise ins Lastenbuch übersetzt werden müssen; die internationale Zusammenarbeit bei der EU-Akquise wirft bisherige Arbeitsweisen etwas über den Haufen, überhaupt macht die zunehmende Vernetzung die Einarbeitung in ein kollaboratives Textverarbeitungsprogramm sinnvoll und so langsam rückt der Disputationsvortrag in den absehbaren Zeithorizont.

Ganz neue, individuelle Fragen tauchen auf und erfordern neue, individuelle Antworten. Der Workshop "Zielgruppenadaptives Schreiben und Präsentieren für Ingenieurinnen und Ingenieure - Specials" geht auf diese Fragen ein, stellt neue Methoden vor und gibt Raum für Erfahrungsaustausch.

Zielgruppen

Dieser Workshop spricht universitäre Mitarbeitende aller Fachbereiche an, fokussiert aber darüber hinaus als Teil des Projekts Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften (ELLI2) besonders den Bedarf dieses Fachbereiches.

Termine

Nummer:2019-IMA-001
Datum:

Mittwoch, 03.07.2019, 09.00-17.00 Uhr

Ort:

Großer Seminarraum 1.23/24, Riegel D, Technologiezentrum am Europaplatz, Dennewartstr. 27, 52068 Aachen

Teilnehmer:4 bis 10
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)