Empathische Gesprächsführung für Motivation und Leistungsbereitschaft

Kontakt

Name

Juliane Mühlenbruch

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99119

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Dagmar Grübler

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99120

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Workshop
Thema:
Methodische und persönliche Kompetenz
Sprache:
Deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Leistungsbereitschaft fördern
Zertifikat:
Zertifikat "Führen"
Anbieter:
Karriereentwicklung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei für wissenschaftlich Beschäftigte von RWTH, UKA und FZJ Für externe Teilnehmende (z.B. An-Institute) fällt eine Teilnehmergebühr an.

Erläuterung

Das Instrument der Ziel- bzw. Jahresgespräche wird durch diese Form der Gesprächsführung unterstützt. Ebenso benötigen Führungspersonen Kompetenzen in der Konfliktbewältigung, die durch dieses Seminar als Grundlagen ebenfalls vermittelt bzw. geschult werden.

Ziel

Im Workshop werden Methoden und Haltungen vermittelt, die es Führungspersonen ermöglichen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gesprächen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Diese Form der Gespräche hat einen stark motivierenden Charakter und fördert die Selbsthilfe der Mitarbeitenden. Die Teilnehmer/innen erkennen die Werte und Ziele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gewinnen einen wohlwollenden tieferen Einblick in die Person. Dies hilft dabei, das Wollen und Können in Deckung zu bringen und gleichzeitig den Zielen im Verantwortungsbereich zu dienen.

Inhalt

Angelehnt an Coaching-Methoden werden Reflexions- und Fragetechniken vorgestellt, die auch die Selbstreflexion der Führungsperson erleichtern. Mit den so gewonnenen Informationen sind weitere unterstützende Maßnahmen zur Stärkung des Mitarbeiter-Potenzials (z. B. Weiterbildungen) für beide Seiten leicht zu identifizieren. Darüber hinaus ist die intrinsische Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig erhöht. Widerstände im Team können mit den erlernten Methoden und Denkweisen als wichtige Hinweise für notwendige Korrekturen erkannt und aufgelöst werden.

Zielgruppen

Postdoc, akademsicher Mittelbau, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren

Ergänzungen zu Zielgruppen

Der Workshop richtet sich an alle Personen, die im Rahmen von Führungs- oder Anleitungspositionen Mitarbeitergespräche führen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Der Follow-Up-Workshop kann auch von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des gleichnamigen Workshops aus dem Jahr 2015 und ggf. nachfolgenden besucht werden. Ebenso können Teilnehmer des Workshops „Gute Entscheidungen effizient treffen und vermitteln“ zur weiteren Übung am Follow-Up teilnehmen.

Termine

Nummer:2017-LEA-042
Datum:11.10.2017 bis 08.11.2017
09:15 - 17:15
Ergänzung zum Termin:

11.10.2017, 09:15-17:15 Uhr

08.11.2017, 09:15-13:15 Uhr

Kursleitung:Dr. Arne Schöler
Ort:

SuperC, Templergraben 57, Raum 4.30

Teilnehmer:8 bis 12
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)

Ohne RWTH-Kennung (TIM) bitte über organisatorischen Kontakt