Datenmanagement in Arbeitsgruppen und Kollaborationen

Kontakt

Name

Juliane Mühlenbruch

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99119

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Dagmar Grübler

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99120

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Seminar
Thema:
Forschungsdaten
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern
Anbieter:
Karriereentwicklung
Kooperation:
Universitätsbibliothek
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei für wissenschaftlich Beschäftigte von RWTH, UKA und FZJ Für externe Teilnehmende (z.B. An-Institute) fällt eine Teilnehmergebühr an.

Erläuterung

Forschungsdaten sind Grundlage und Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit. Ein bewusster und nachhaltiger Umgang mit dieser wertvollen Wissensressource steigert die Effektivität der Forschung und wird zunehmend auch von Drittmittelgebern und Fachzeitschriften vorausgesetzt.

Das fachübergreifende Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RWTH Aachen University, die Forschungsgruppen oder -projekte leiten oder koordinieren.

Wir geben Ihnen einen Überblick über grundlegende Konzepte und Werkzeuge in der Zusammenarbeit mit Forschungsdaten. In der Diskussion können individuell sinnvolle Lösungen angedacht werden.

Ziel

Forschungsdaten sind Grundlage und Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit. Ein bewusster und nachhaltiger Umgang mit dieser wertvollen Wissensressource steigert die Effektivität der Forschung und wird zunehmend auch von Drittmittelgebern und Fachzeitschriften vorausgesetzt.

Das fachübergreifende Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RWTH Aachen University, die Forschungsgruppen oder -projekte leiten oder koordinieren.

Wir geben Ihnen einen Überblick über grundlegende Konzepte und Werkzeuge in der Zusammenarbeit mit Forschungsdaten. In der Diskussion können individuell sinnvolle Lösungen angedacht werden.

Methoden

Vortrag + Diskussion

Inhalt

Folgende Fragen werden beantwortet:

  • Welche besonderen Herausforderungen birgt das kollaborative Arbeiten mit Forschungsdaten?

  • Wie können Kommunikation und Datenmanagement optimiert werden?

  • Wie mache ich gewonnene Forschungsdaten für alle Kooperationspartner nachnutzbar?

  • Wie können Metadaten effektiv und effizient genutzt werden?

  • Welche Tools unterstützen das kollaborative Forschen?

  • Welche Governance-Tools können helfen?

Hinweis:

Beachten Sie bitte auch unsere weiteren Veranstaltungen zum Thema „Forschungsdaten“

Zielgruppen

Postdocs, akademischer Mittelbau, Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren

Termine

Nummer:2017-LEA-058
Datum:25.10.2017
09:00 - 11:00
Ort:

Universitätsbibliothek, Raum 313

Teilnehmer: bis 20
Kooperation:Universitätsbibliothek
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)

Ohne RWTH-Kennung (TIM) bitte über organisatorischen Kontakt