Deeskalation und Eigensicherung - Grundlagen

Kontakt

Name

Gabriele Wondafrash

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 93669

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Arbeitssicherheit und Technik
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Persönliche Entwicklung fördern
Anbieter:
Aus- und Fortbildung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei für RWTH-Beschäftigte

Ziel

Die Teilnehmer/innen werden sensibilisiert, schwierige Situationen und Gefahren zu erkennen und zu benennen und mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten abzugleichen. Sie entwickeln ein Rollenverständnis, können dieses und die Schwierigkeiten und Konflikte, die sich daraus ergeben können, erläutern und haben Strategien kennengelernt, individuell damit umzugehen.

Sie lernen ihre eigenen Grenzen kennen und werden in die Lage versetzt, bedrohliche Situationen für sich zu bewerten und mit dem obersten Ziel des Eigenschutzes angemessen zu bewältigen. Sie haben erfahren, dass auch der kontrollierte Rückzug aus einer Gefahren-/ Bedrohungslage eine taktische Maßnahme ist.

Jede Teilnehmerin/Jeder Teilnehmer hat dabei die Möglichkeit, sich selbst zu fördern und zu fordern, Handlungsalternativen für sich zu entdecken und von den Erfahrungen in der Gruppe zu partizipieren. Dieses unterstützt unter anderem auch die Teambildung bzw. die Entwicklung eines Teams.

Methoden

Vortrag und Seminargespräch, praktische Übungen und Rollenspiele

Inhalt

  • Rollenerwartungen

  • Stress und Handlungskompetenz in schwierigen Lagen

  • Kommunikationsfähigkeiten und –fertigkeiten

  • Konflikt- und Deeskalationsstrategien

  • Situationen und Gefahren erkennen

  • Einführung Selbstschutz

  • Grenzen setzen und die eigenen Grenzen erkennen

  • Rechtliche Grundlagen

  • Beachtenswertes, Erfahrungsaustausch und Ausblick

Voraussetzung

keine

Zielgruppen

Ausschließlich Beschäftigte der Abt. 10.5 - Infrastrukturelles Gebäudemanagement, die in ihrem beruflichen Alltag das Hausrecht durchsetzen müssen. Die Meldung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt durch die jeweiligen Vorgesetzten.

Termine

Nummer:2017-DEE-124
Datum:19.12.2017 bis 20.12.2017
08:30 - 16:30
Kursleitung:Dipl.-Ing. Bernd-Uwe Consten
Ort:

Weiterbildungszentrum für das Personal der RWTH Aachen, Audimax, Eingang Turmstr./Wüllnerstr., linker Treppenaufgang, I. Etage, rechts

Teilnehmer:10 bis 12
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)