Anmeldung zum Veranstaltungsmanagementsystem Antrago

 

Hintergrund

An der RWTH Aachen werden von verschiedenen Anbietern Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen durchgeführt.

Zur Vereinheitlichung der individuellen Systeme wurde das zentrale Softwaresystem für Veranstaltungsmanagement und Seminarmanagement „Antrago“ eingeführt. Das Projekt bezieht sich nur auf Weiterbildungsmaßnahmen. Es umfasst ausdrücklich keine Veranstaltungen im Rahmen der Lehre.

Seit 3. Juli 2017 ist dieses System online. In der 1. Phase werden die Veranstaltungen der Weiterbildung für das Personal damit geplant.Sukzessive werden weitere Anbieter folgen. Des Weiteren werden die Möglichkeiten des Systems weiter ausgebaut.

 

Anmeldung

Die Beschäftigten der RWTH können sich zu diesem Veranstaltungsmanagementsystem mittels der TIM-Kennung anmelden.

Beschäftigte des UKA und der An-Institute können sich ebenfalls mit der TIM-Kennung anmelden, solange die Veranstaltungen nicht mit sogenannten „harten“ Zugangskriterien versehen sind. Diese „harten“ Zugangskriterien werden mittels persönlicher Merkmale aus dem Identity Management System der RWTH ermittelt. Das sind zum Beispiel Veranstaltungen, die nur für wissenschaftlich Beschäftigte angeboten werden. Diese Merkmale werden bei Beschäftigten des UKA und der AN-Institute aktuell nicht übermittelt. In diesen Fällen kann eine Anmeldung nicht online erfolgen, sondern muss direkt über die Anbieter erfolgen.

Personen, die über keine TIM-Kennung verfügen, können sich über eine Selbstregistrierung eine Zugangskennung erstellen. Auch hier gilt: Mit der Kennung über Selbstregistrierung kann man sich nicht zu Veranstaltungen mit „harten“ Zugangskriterien online anmelden, sondern nur über den Anbieter.

 

Teilnahmeportal

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es die Möglichkeit, in einem Portal eine Übersicht der Anmeldungen und Teilnahmen sowie bereitgestellte Dokumente zu erhalten.

Anbieter

Folgende Anbieter wickeln das Angebot derzeit über Antrago ab:

Weitere Anbieter folgen:

  • Abteilung 4.3 – Center for Doctoral Studies