Dieser Studiengang ist ein privatrechtliches Angebot der RWTH International Academy in Kooperation mit der RWTH Aachen.

 

Robotic Systems Engineering, Master of Science

 

Privatrechlicher Studiengang

Eckdaten

Abschluss:
Master of Science
Studienbeginn:
Wintersemester
Regelstudienzeit:
4 Semester
ECTS-Punkte:
120Mehr Informationen

ECTS sind Leistungspunkte, die den Arbeitsaufwand im Studium messen.

Sprache:
Englisch

Zugangsvoraussetzungen

  • 1. Hochschulabschluss, fachliche Vorbildung gem. PO Mehr Informationen

    Voraussetzung für die Studienaufnahme ist ein erster Hochschulabschluss. Die geforderte fachliche Vorbildung ist in der Prüfungsordnung formuliert. Die Feststellung, dass die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, trifft der Prüfungsausschuss.

  • Sprachkenntnisse in Englisch Mehr Informationen

    Zur Einschreibung in diesen Studiengang muessen Sie Kenntnisse in der Unterrichtssprache nachweisen. Details regelt die Pruefungsordnung.

Zulassung für Erstsemester

frei
kein NC

Zulassung höhere Semester

frei
kein NC

Sprachvoraussetzungen

  • siehe Studiengangbeschreibung

Termine und Fristen

  • Nächster Beginn: Oktober 2018
 

Studiengangsbeschreibung

Robotertechnologien und cyber-physische Systeme werden in zahlreichen Bereichen des Maschinen- und Fahrzeugbaus, der Elektro- und Mikroelektronikindustrie, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie angewendet. Der Studiengang M.Sc. Robotic Systems Engineering (RoboSys) bietet an den Schnittstellen von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik eine qualifizierte Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren, die sich in Robotik und Automatisierung spezialisieren möchten. Der Masterstudiengang legt zwei Schwerpunkte auf:

  1. den optimalen Einsatz von Robotern,
  2. die Entwicklung und Konstruktion von neuen Robotersystemen.

Durch die Verknüpfung verschiedener ingenieurwissenschaftlicher Disziplinen bietet dieser Masterstudiengang den Studierenden eine einzigartige Lernumgebung. Die multi-disziplinäre Ausbildung ermöglicht es den Studierenden, innovative und intelligente Automatisierungslösungen zu finden und Robotersysteme zu entwickeln, mit dem Ziel den dringendsten globalen Herausforderungen der heutigen Zeit zu begegnen: industrielle Produktivität, Energieeffizienz, Umweltverträglichkeit, Gesundheitsaspekte und Mobilitätsdienstleistungen.

Durch international anerkannte Spezialisten haben die Studierenden an der RWTH Aachen Zugang zu modernsten Technologien im Bereich des Maschinenbaus und genießen eine Lernumgebung, in der ihre akademische, professionelle und persönliche Entwicklung gefördert wird.

Die viermonatige Masterarbeit schließt die wissenschaftliche Ausbildung ab. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der Master of Science der RWTH Aachen verliehen.

 

Studienverlauf

Dieser Masterstudiengang ist ein 4-semestriges Vollzeitstudium (2 Jahre) mit 120 CP.

Fächer des Curriculums umfassen Computer Vision, Multi Body Dynamics, Machine Learning, Advanced Robot Kinematics and Dynamics, Simulation, Robotic Sensor Systems, Advanced Machine Learning, Mechatronics and Control Techniques for Production Plants, Automation Technology for Production Systems, Technology Management und Industrial Logistics.

 

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Studienaufnahme ist ein erster Hochschulabschluss. Die geforderte fachliche Vorbildung ist in der Prüfungsordnung formuliert. Die Feststellung, dass die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind, trifft der Prüfungsausschuss.

 

Berufsperspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Robotic Systems Engineering sind zu einer beruflichen Tätigkeit in verschiedenen Bereichen in der Industrie, in der Forschung oder als technische Berater qualifiziert.
Sowohl durch ihre Fähigkeiten zur Analyse und Diagnose von ingenieurwissenschaftlichen Problemstellungen als auch zur Anwendung lösungsorientierter Methoden können sie neue Entwicklungsgebiete der Automatisierung erschließen.

Mit ihrem breiten Wissen in den Bereichen Design, Konstruktion, Produktion, Planung und Management sind sie sehr gut ausgebildet, um in interdisziplinären Themenfeldern erfolgreich zu arbeiten. So sind sie befähigt Wissenschaftler und Ingenieure in interdisziplinären Teams zusammenzubringen und anzuleiten.

Im Anschluss an das erfolgreich abgeschlossene Studium besteht die Möglichkeit an einem der Lehrstühle der Fakultät für Maschinenwesen eine Promotion anzustreben.

 

Prüfungsordnung

Die fachspezifische Prüfungsordnung regelt rechtsverbindlich Studienziele, Studienvoraussetzungen, Studienablauf und Prüfungen. Sie enthält in ihrem Anhang die Beschreibung der Module, aus denen sich der Studiengang zusammensetzt.

 

Fakultät

Der M.Sc. Robotic Systems Engineering wird als ein interdisziplinärer Studiengang vom Lehrstuhl und Institut für Getriebetechnik und Maschinendynamik an der Fakultät für Maschinenwesen angeboten. Dem interdisziplinären Ansatz folgend, werden Vorlesungen und Veranstaltungen auch von Lehrstühlen und Instituten der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Fakultät für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und der School of Business and Economics an der RWTH Aachen durchgeführt.

 

Zu Ihrer Information

Einige ihrer Studiengänge bietet die RWTH in Zusammenarbeit mit anderen (privaten) Institutionen an. Sie sind somit nicht Bestandteil des öffentlich-rechtlichen Studienangebots und unterliegen nicht den gesetzlichen Regelungen zum Beispiel zur Studienplatzvergabe. Teilweise sind Sie kostenpflichtig und setzen eine Phase der Berufsausübung voraus.

Verbindliche Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Studienplatzvergabe und Studieninhalten erteilt ausschließlich der Anbieter, dem Sie auch bitte Ihre Bewerbung zukommen lassen.