Psychologie des Glaubens

11.10.2017

Im Rahmen der Reihe „Im Fokus“ lädt RWTHextern in Zusammenarbeit mit dem RWTH-Lehrstuhl für Systematische Theologie zu einer Vorlesungsreihe von Professor Helmut Reuter zum Thema „Psychologie des Glaubens - Interkulturelle Aspekte“ ein.

 

Die Vorlesung findet dienstags von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr im Hörsaal R5 im Erdgeschoss des Reiff-Museums, Schinkelstraße 1 in Aachen, statt und startet am 24. Oktober 2017.

Sowohl die individuelle als auch die kollektive Erfahrung des Glaubens sind Themen der Kultur- und Persönlichkeitspsychologie. Glaubens-Erleben, auch in verschiedenen Zeiträumen und Inhalten, hat vergleichbare Elemente, die der Referent im Rahmen der Vorlesungen erörtert.

Reuter ist Professor für Psychologie und Gründer des Instituts für Bildung und Kultur in Köln. Sein Forschungsinteresse gilt der Psychologie als Erkenntnisinstrument für das Erleben, das Verhalten und die kulturelle Identität der Individuen. Wichtig ist dabei der Dialog zwischen einer naturwissenschaftlich-erklärenden und einer verstehend-deskriptiven Psychologie. 2013 übernahm Reuter an der RWTH für ein Semester die Hemmerle-Professur, seitdem ist er als Gastprofessor am Lehrstuhl für Systematische Theologie tätig.

Redaktion: Presse und Kommunikation