Von Menschen und Maschinen – Medizintechnik der Zukunft

14.02.2018

Kontakt

Telephone

work Phone
+49 241 80 93681

E-Mail

Das Bürgerforum RWTHextern und das Theater Aachen laden zu einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Von Menschen und Maschinen“ rund um das Thema Medizintechnik der Zukunft ein. Diese beginnt am Donnerstag, 15. Februar 2018, um 20 Uhr im Mörgens, Mörgensstraße 24, in Aachen.

 

In einer Mischung aus szenischen Lesungen, wissenschaftlicher Diskussion und kleinen Schauspielstücken wird der Einfluss technologischer Errungenschaften auf den Menschen dargestellt.

In der westlichen Welt leiden viele Menschen an Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. In schweren Fällen bleibt als Therapie die Herztransplantation. Am RWTH-Lehrstuhl für Angewandte Medizintechnik wurde das Kunstherz „ReinHeart“ entwickelt. Dieses wird Dr. Fotios Risvanis unter dem Titel „Leben mit Kunstherz: Individuelle Therapie für ein breites Spektrum an Patientinnen und Patienten“ erläutern. Suzana Djeljadini vom Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik stellt anschließend eine künstliche Lunge vor. Über Möglichkeiten und ethische Fragen diskutiert Professor Dominik Groß, Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, mit dem Publikum.

Tickets sind an der Abendkasse erhältlich, der Eintritt kostet 6 Euro.

Redaktion: Presse und Kommunikation